Skip to main content

Bayer Leverkusen: Bailey im Visier des FC Chelsea – 23 Mio. Ablöse im Gespräch

Foto: Leon Bailey/Imago/DeFodi


Leon Bailey ist bei Bayer Leverkusen der Durchbruch gelungen und der Flügelstürmer zählt seit Wochen zu den absoluten Stammkräften unter Trainer Heiko Herrlich. Der junge Jamaikaner zahlt das Vertrauen mit starken Leistungen zurück, wie auch seine Statistik mit vier Toren und zwei Vorlagen bei elf Bundesliga-Einsätzen verdeutlichen. Die gute Entwicklung des 20-Jährigen ist dem FC Chelsea nicht entgangen und offenbar wollen die Blues den Tempodribbler nun verpflichten. Laut der „Sun“ sollen die Londoner bereit sein, 23 Millionen Euro für die Offensivkraft auf den Tisch zu legen. Wie es weiter heißt, will Chelsea Bailey nach getätigter Verpflichtung weiterhin in Leverkusen parken, damit er dort weiter reifen kann.

Bailey vertraglich noch lange an Leverkusen gebunden

Eine beliebte Transferstrategie und Personalpolitik des englischen Meisters, der seit Jahren junge Talente kauft und diese dann bei „kleineren“ Teams parkt, wo sie deutlich mehr Spielzeit bekommen und sich besser entwickeln können. An Bailey war der FC Chelsea übrigens auch schon im vergangenen Januar interessiert, doch damals konnte der Werksklub den Poker zu seinen Gunsten entscheiden und schnappte sich den Youngster für 13,5 Millionen Euro vom KV Mechelen. In Leverkusen hat Bailey allerdings noch einen langfristigen Vertrag bis 2022, sodass man unterm Bayer-Kreuz recht entspannt die Gerüchte verfolgen kann.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X