Skip to main content

Bayer Leverkusen steht im Europa League Viertelfinale

In der Europa League mussten in dieser Woche Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg leider ausscheiden. Bayer 04 Leverkusen dagegen hat es geschafft, und steht jetzt im Viertelfinale. Die Werkself hat das Achtelfinal-Rückspiel gegen die Glasgow Rangers mit 1:0 gewonnen.

Von den drei deutschen Teams, die im Achtelfinale der Europa League standen, ist jetzt nur noch eine Mannschaft übrig. Denn in den Rückrunden-Spielen schied der VfL Wolfsburg am Montag gegen Schachtar Donezek aus. Gestern musste sich Eintracht Frankfurt zudem gegen den FC Basel geschlagen geben. Nur Bayer Leverkusen hat die Rückrunde des Achtelfinals mit Bravour gemeistert und sich gegen die Glasgow Rangers mit 1:0 durchgesetzt. Mit diesem Sieg ist die Werkself verdient im Viertelfinale. Denn das Hinspiel hatte Bayer Leverkusen bereits mit 3:1 gewonnen. Im Gegensatz dazu hatten Wolfsburg und Frankfurt ihre Hinrunden verloren. Ein Ausscheiden der beiden Bundesligisten war fast sicher. Zwar hatte Eintracht Frankfurt gute Chancen gegen den FC Basel gehabt und das Team der SGE spielte gut. Doch die vielen Torschüsse führten nicht zum gewünschten Ergebnis. Dafür war die Abwehr der Schweizer einfach zu gut. Als Basel in der 88. Minute das einzige Tor der Partie schoss, war die Entscheidung gefallen.

Übrigens, Sportwetten auf die Europa League können bei Buchmacher SkyBet platziert werden. Dort gibt es hohe Quoten auf Fußball Wetten.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Bayer Leverkusen im Rückspiel ebenfalls erfolgreich

Bayer 04 Leverkusen hatte das Hinspiel mit einem klaren 3:1 Sieg gegen die Glasgow Rangers gemeistert. Die Torschützen waren Harvertz, Aranguiz und Bailey. Im gestrigen Achtelfinal-Rückspiel hatten die Leverkusener wieder ein Chancenplus. Auch zeigte das Team ein paar gefährliche Angriffe. In der ersten Halbzeit kam es zu zahlreichen Torschüssen, die alle fast ein Tor gewesen wären: Kai Havertz (22. Minute), Diaby (38. Minute) & Kevin Volland (45. Minute). Das 1:0 kam in der 51. Minute durch Moussa Diaby zustande. Trainer Peter Bosz steht nun mit seiner Mannschaft im Viertelfinale des Europacups. Es ist das erste Mal seit zwölf Jahren, dass die Werkself das Viertelfinale erreicht hat. Eine Sensation und der Einzug ins Viertelfinale ist absolut verdient.

Viertelfinale gegen Inter Mailand

Im Viertelfinale muss die Werkself gegen einen schwerer Gegner antreten. Denn in der Runde der letzten Acht spielt Bayer Leverkusen 04 gegen Inter Mailand. Die Italiener hatten am Mittwochabend den FC Getafe mit 2:0 besiegt. Das Viertelfinale wird am Montag, den 10. August, um 21 Uhr im Düsseldorfer Stadion abgehalten. Bayer 04 Leverkusen muss sich in dieser Partie steigern, denn Inter Mailand ist der Top-Favorit des Europacups. Aber noch ist der Traum vom Titel nicht vorbei. Sollte die Werkself im Finale stehen und gewinnen, wäre es der erste Titelgewinn nach 27 Jahren.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X