Skip to main content

Bayern Kader schrumpft weiter – jetzt auch Goretzka verletzt?

Leon Goretzka

Foto: imago/Lackovic

Langsam wird es im Kader des FC Bayern München richtig eng. Wie die „Bild“ heute berichtet, hat sich nun auch Leon Goretzka verletzt. Der Neuzugang trug aus einem Zweikampf mit dem jungen Profi Maxime Awoudja eine Verletzung davon und musste bandagiert das Training abbrechen, verschwand in der Kabine. Eine genaue Diagnose steht jedoch noch nicht fest. Damit schrumpft der Kader des Deutschen Rekordmeisters vor dem Champions League Auftritt weiter zusammen. Kurze Zeit vor dem Ende der Transferperiode im Sommer waren es noch 21 Feldspieler, auf die zurückgegriffen werden konnte, doch mit dem Verkauf von Sebastian Rudy und Juan Bernat sowie den Verletzungen von Kingsley Coman (Syndesmose), Corentin Tolisso (Kreuzbandriss) und Rafinha (Teilriss des Innenbandes am Sprunggelenk) sieht es nicht mehr so gut aus.

Sanches und Wagner werden ihre Chancen sicherlich bekommen (müssen)

Wenn jetzt auch noch Goretzka ausfallen sollte, dann hätte der Coach nur noch 15 Feldspieler zur Verfügung – genau ein Spieler weniger, als bei einem normalen Spieltag vorgesehen. Darunter mit Sandro Wagner und Renato Sanches zwei Spieler, die weder im Pokal noch in der Meisterschaft bislang zum Einsatz gekommen ist. Beim 3:0 Sieg gegen den VfB Stuttgart wurden beide noch aussortiert und gehörten noch nicht einmal zum Kader – dies gehört wohl nun erst einmal der Vergangenheit an.

Sanches sollte im August eigentlich ebenfalls verkauft werden

Wagner und Sanches werden wohl nicht mehr lange auf ihre Chancen warten müssen, denn in den kommenden 17 Tagen stehen sechs Spiele auf dem Programm, bis die nächste Länderspielpause beginnt. Wagner würde für Robert Lewandowski einspringen, wenn dieser mal eine Pause brauchen sollte. Und Sanches bekommt durch die abwesenden Rudy, Tolisso, vielleicht sogar Goretzka sowie Arturo Vida, der Bayern bereits Anfang August verlassen hat, ganz neue Optionen. Eigentlich sollte der Portugiese ebenfalls im August verkauft werden – Sportchef Hasan Salihamidzic wird froh sein, am Ende doch auf den Youngster gezählt zu haben. Wir dürfen gespannt sein, wen Trainer Niko Kovac am kommenden Mittwoch im Champions League Spiel gegen Benfica Lissabon einsetzen wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X