Skip to main content

Bayern München beschwert sich über Werbeplakat des DFB

Als hätte der DFB derzeit nach dem blamablen Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft in Russland nicht schon genug Probleme, droht jetzt Ärger mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Die Bayern haben die Deutsche Fußball Liga dazu aufgefordert, beim DFB Widerspruch einzulegen. Der Grund: Es geht um ein Werbeplakat, vor dem mehrere Spieler des Vereins posiert hätten. Michael Gerlinger, Direktor Recht und institutionelle Beziehungen beim FC Bayern München, bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Vorgang. Auf dem Plakat sind die Bayern-Profis Joshua Kimmich und Jerome Boateng zu sehen, die Werbung ist vom DFB-Sponsor Mercedes.

Es geht um die Spieler, die für den Sponsor Mercedes Werbung machten

Nach dem Verständnis der Münchner verstieß der Verband demnach gegen die 2017 vereinbarten „Leitlinien zur Verwendung von Persönlichkeitsrechten und anderer Rechte der A-Nationalspieler“, laut denen die Präsenz nur eines Nationalspielers auf einem Werbeplakat erlaubt sei. Bei einem zum DFB-Sponsor in Konkurrenz stehenden und mit mindestens fünf Prozent beteiligten Anteilseigner eines Bundesligisten überhaupt keiner. Seit 2002 ist der Autohersteller Audi ein Sponsor des FC Bayern München hat bereits 8,33 Prozent der Anteile an der FC Bayern München AG.

Noch mehr Ärger für den DFB

Es ist in den „Leitlinien zur Verwendung von Persönlichkeitsrechten und anderer Rechte der A-Nationalspieler“ ganz klar festgelegt, wie viele Spieler aus einer Bundesliga Mannschaft bei Marketingmaßnahmen des DFB und in welcher Form gezeigt werden dürfen. Die Zusatzvereinbarung ergänzt Paragraf fünf des Grundlagenvertrages. Es scheint, als kehre ins Sachen Weltmeisterschaft so schnell keine Ruhe beim DFB ein – neben den Personaldiskussionen um Bierhoff und andere DFB-Funktionäre kommt nun auch noch der Zoff um die Sponsoren hinzu. Wie lange kann der DFB dem Druck von außen insgesamt noch standhalten?

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X