Skip to main content

Belgien gegen Tunesien Live im TV, Livestream und Liveticker

Foto: Spieler Belgien/Imago/Xinhua

Belgien ist mit einem standesgemäßen 3:0 gegen Panama in die Weltmeisterschaft 2018 gestartet und bekommt es am kommenden Samstag mit Tunesien, dem nächsten Underdog, zu tun. Anders als die meisten anderen Favoriten bei diesem Turnier konnte Belgien beweisen, dass eine perfekt eingespielte Mannschaft in der Lage ist, auch bei einer Weltmeisterschaft gegen die „Kleinen“ gut auszusehen. Ob sich das auch gegen Tunesien zeigen wird? Die Afrikaner werden sich nach der 1:2 Niederlage gegen England nicht auf die Defensive beschränken können, sondern brauchen dringend einen Sieg. Sicherlich wäre auch ein Unentschieden schon ein Erfolg, selbst dann, wenn es für das Achtelfinale nicht reicht. Aber mit einem torlosen Remis wird dieses Spiel aller Voraussicht nach nicht enden. Wir haben nachgeschaut, wie und wo dieses Spiel am besten live zu verfolgen ist.

Belgien gegen Tunesien: So sehen wir das Spiel im TV – live beim ZDF

Die ARD übernimmt am Samstag die Übertragung der WM-Spiele. Gemeinsam mit dem ZDF teilt sich der Sender die Übertragung auf, da es sich um öffentlich-rechtliche Sender handelt, benötigen wir hierfür weder technische Spielereien noch ein teures Abo oder einen Zusatzvertrag, denn alles ist bereits durch die Rundfunkgebühr abgedeckt. ARD und ZDF übertragen auf allen zur Verfügung stehenden Wegen, also via Satellit, Kabel, DVB-T und IP-TV. Wer also die Partie zwischen Belgien und Tunesien um TV sehen möchte, schaltet am Samstag um 14:00 Uhr den Fernseher an und schaltet auf „Das Zweite“.

Belgien gegen Tunesien: Noch mehr Komfort beim Livestream

Natürlich nutzt das ZDF auch die „modernen“ Medien – sprich, das Internet. So kommen wir in den Genuss eines Livestreams. Auf sport.zdf.de können wir diesen bekommen, doch beschränkt sich das Angebot nicht nur auf einen Stream – wir haben derer vier zur Auswahl. So können wir selbst entscheiden, was wir schauen wollen. Wer Lust hat, kann sich auch das ganze Spiel über die Trainerbank anschauen mit der „Coach-Cam“. Oder aber die taktische Ansicht, die Vogelperspektive oder eben das „normale“ TV-Bild. Die Highlights der Partie sind noch während der Übertragung unter „myView“ jederzeit abrufbar, auch hier gibt uns der Sender die volle Macht: Wir entscheiden, aus welcher Kameraperspektive wir die Szenen noch einmal sehen wollen. Das Ganze funktioniert natürlich auch mit der entsprechenden App auf dem Smartphone oder dem Tablet. Durch die gesamte Sendung wird Alexander Bommes führen mit Unterstützung des Experten Hannes Wolf, dem ehemaligen Trainer des VfB Stuttgart.

Belgien gegen Tunesien: Immer auf dem Laufenden mit dem Liveticker bei fussball.com

Wer aus Zeitgründen oder ähnlichem keine Möglichkeit hat, sich einen Livestream anzuschauen, der kann auf fussball.com einen Liveticker verfolgen. Unsere Fußballexperten kommentieren Spielszenen und geben ihre Einschätzungen in Textform ab und das live und unmittelbar. Selbstverständlich informieren wir schnell über alle wichtigen Ereignisse wie Tore, Karten und Auswechslungen. Wer das Angebot nutzen möchte ist also herzlich eingeladen, uns auf fussball.com zu folgen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X