Skip to main content

Bereits zahlreiche Winter-Transfers in der Regionalliga

Foto: Lars Dietz/Imago/Thomas Bielefeld


In den insgesamt fünf Regionalligen spielt man größtenteils auf professionellem Niveau Fußball, auch wenn diese viertklassigen Ligen offiziell keinen Profisport betreiben, sondern die erste Amateurklasse im deutschen Fußball darstellen. Dementsprechend seriös wird auch bei der Kaderplanung vorgegangen, sofern monetäre Mittel vorhanden sind, bzw. fähige Trainer und Scouts neue Kandidaten für ihre Clubs auch ohne solche Mittel an Land ziehen können. Das gilt natürlich wie bei den Profis auch für die Winterpause. Hier der Überblick über die Transfers, die die Clubs der Regionalligen in dieser Winterpause bereits getätigt haben.

Wintertransfers in der Regionalliga West

Gleich eine ganze Reihe an Spielern wurde im Winter verpflichtet, die zuvor vereinslos waren, denen die Verantwortlichen der Clubs im Westen aber wohl zutrauen, in der vierthöchsten Spielklasse zumindest eine Ergänzung sein zu können. Die folgende Liste zeigt diese zuvor ohne Vertrag seienden Spieler, die nun untergekommen sind, im Überblick:

  • Tus Erndtebrück: Armend Kabashi
  • KFC Uerdingen: Christian Müller
  • Fortuna Düsseldorf II: Thorsten Stuckmann
  • Alemannia Aachen: Peter Hackenberg
  • Viktoria Köln: Tobias Willers

Dazu wurden aber auch echte Verpflichtungen von anderen Clubs getätigt. Namentlich sind dies Tjorben Uphoff vom SV Elversberg zum Wuppertaler SV, Lars Dietz von Union Berlin zu Borussia Dortmund II, Omar Traore zum SV Rödinghausen von Spelle-Venhaus kommend, und Admir Terzic zum TuS Erndtebrück, von TuRu Düsseldorf verpflichtet.

Zugänge in den Regionalligen Nord und Nordost

Im Norden hat der TSV Havelse einen Spieler mit USA-Erfahrung verpflichtet. Niklas Tasky kommt von den FightingKnights, ist aber Deutscher und wird somit diesbezüglich keine Eingewöhnungsschwierigkeiten haben. Der VfB Oldenburg nahm den bis dato vereinslosen Süleyman Celikyurt unter Vertrag. Selbiges gilt für den Deutsch-Albern Kerim Carolus, der beim FC St. Pauli II Eingang in den Kader gefunden hat. Ebenfalls pausiert hatte zuletzt Chris Pfeifer, der jetzt wieder Fußball spielt, und zwar bie Altona 93. Richtig aktiv auf dem Transfermarkt wurde der SW Rehden mit diesen Verpflichtungen:

  • Josip Tomic von Türkgücü
  • Tim Rieckhof vom Bremer SV
  • Tobias Esche vom TB Uphusen
  • Rilind Neziri, zuvor vereinslos

Dazu kommt noch Anton Donkor, der von Evertons U23 zum VfL Wolfsburg II gewechselt ist.

Im Nordosten ist richtig viel Action bei den Transfers, weshalb hier nur die herausstechendsten aufgeführt werden sollen. Energie Cottbus verpflichtet Kevin Scheidhauer, Wacker Nordhausen Bilal Sezer, Fürstenwalde Max Noppe, Luckenwald den Spieler Patrik Schlegel und Chemie Leipzig Branden Stelmak sowie Pierre Merkel. Der VSG Altglienicke schlägt hingegen richtig zu und holte im Winter gleich vier neue Spieler:

  • Christian Skoda (Viktoria Berlin)
  • Dan Twardzik (vereinslos)
  • Chinedu Ede (vereinslos)
  • Boubacar Sanogo (vereinslos)

Neuzugänge im Südwesten

Im Südwesten kommt Torhüter Marko Maric von Lilleström SK zurück zur TSG Hoffenheim II, war aber ohnehin nur ausgeliehen. Die TuS Koblenz verstärkt sich mit Lukas Hombach (vereinslos), Ulm 1846 mit Luigi Campagna (Germania Halberstadt), Kickers Offenbach mit Luca Dähn (vereinslos). Bei den Stuttgarter Kickers wird Miro Varvodic als Neuzugang gemeldet, in Völklingen Zachary Hadji. Größter Einkäufer ist Schott Mainz mit diesen drei Neuzugängen:

  • Patrick Huth (Mainz 05 II)
  • Jost Mairose (SV Gonsenheim)
  • György Szekely (vereinslos)

Transfers in der Regionalliga Bayern

Im Südosten sind die wenigsten Neuzugänge zu verzeichnen. In Bayern haben sich erst drei Clubs im Winter neue Spieler gegönnt. Konkret sind das die folgenden Clubs und Namen der Spieler:

  • VfB Eichstätt: Panagiotis Iatrou, Michael Gurski
  • Wacker Burghausen: Rafael Zbinden
  • FC Memmingen: Kerim Kalkan

Allerdings ist das Winter-Transferfenster ja noch länger geöffnet, sodass sich auch in der Regionalliga Bayern sicher noch etwas tun wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X