Skip to main content

Bericht: Atletico Madrid will Inter-Star Ever Banega

Kehrt ein alter Bekannter zu Atletico Madrid zurück? Die Rojiblancos sollen Medienberichten zufolge Interesse an Ever Banega haben, der bei Inter Mailand eine überragende Saison spielt und künftig bei Atletico das defensive Mittelfeld verstärken soll.

Banega heißer Kandidat bei Atletico Madrid

Inter Mailand hatte sich erst vor der Saison die Dienste von Ever Banega gesichert, den man ablösefrei vom FC Sevilla loseisen konnte. Der argentinische Nationalspieler erwies sich als absoluter Glücksgriff und hat im San Siro sofort voll eingeschlagen. Das lässt sich allein mit seinen sechs Toren und acht Vorlagen verdeutlichen, die der 28-Jährigen in seinen 25 Liga-Einsätze verbuchen konnte.

Kein Wunder, dass Banega mit seinen Leistungen Begehrlichkeiten bei anderen Klubs weckt, allen voran bei Atletico Madrid. Der Champions-League-Halbfinalist will nach Informationen von „Tuttomercatoweb“ ein Angebot für den Rechtsfuß abgeben, der im Mittelfeldzentrum sowohl den defensiven als auch offensiven Part spielen kann. Auch die „AS“ berichtet von einem Interesse Atleticos, zumal dessen Trainer Diego Simeone in der Vergangenheit schon des öfteren seinen Landsmann verpflichten wollte.

CL-Aussicht mit Atletico für Banega sehr verlockend

Da Inter Mailand in der Serie A nach 33 Spieltagen nur Siebter sind und somit Gefahr laufen, nach der Champions League auch noch die Teilnahme an der Europa League zu verpassen, könnte es Banega durchaus in die Primera Division treiben, wo er mit Atletico auch in der Königsklasse mitmischen könnte. Schließlich rangieren die Colchoneros derzeit auf dem 3. Platz der Primera Division und würden sich somit direkt für die Champions League qualifizieren. Darüber hinaus hätte Atleti im Falle des Gewinns der Königsklasse, wo man im Halbfinale auf Stadtrivale Real Madrid trifft, die erneute CL-Teilnahme sicher.

Große Anpassungsprobleme wären im Falle eines Wechsels von Ever Banega zu Atletico Madrid nicht zu erwarten. Zum einen spielte er schon in der Saison 2008/09 als Leihspieler für die „Matratzenmacher“, zum anderen hat er vor seinem Engagement bei Inter insgesamt acht Jahre in Spanien gespielt und dabei beim FC Valencia und FC Sevilla Station gemacht. Angeblich soll Banega einer Rückkehr in die Primera Division positiv gegenüberstehen, wenngleich er bei der Nerazzurri noch Vertrag bis 2019 hat. Der Marktwert des 53-fachen Nationalspielers wird auf 19 Millionen Euro taxiert.

Kampl und Amiri als Banega-Alternativen im Gespräch

Das Interesse von Atletico Madrid ist durchaus einleuchtend, schließlich läuft der Kontrakt des 35-jährigen Tiago nach dieser Saison aus. Somit könnte Banega dessen Platz im Kader übernehmen. Sollte Inter den zweikampfstarken Sechser nicht hergeben wollen, hat Simeone bereits einige Alternativen im Hinterkopf. Neben Youri Tielemans vom RSC Anderlecht befindet sich auch das Bundesliga-Duo Kevin Kampl von Bayer Leverkusen und Nadiem Amiri von der TSG Hoffenheim im Atletico-Radar.
Foto:Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X