Skip to main content

Bericht: Augsburg-Kapitän Paul Verhaegh will nach Wolfsburg

Am Sonntagabend gab es die ersten Gerüchte, wonach Paul Verhaegh den FC Augsburg verlassen will. Demnach steht der Wechsel zu einem Bundesligakonkurrenten kurz bevor. Nun steht nach Angaben der Augsburger Allgemeinen auch der neue mögliche Klub des Niederländers fest.

VfL Wolfsburg soll der interessierte Verein sein

Demnach wechselt Augsburgs Kapitän zum VfL Wolfsburg. Nachdem der Niederländer gerade erst erneut zum Spielführer beim FC Augsburg ernannt wurde, soll nun also der Wechsel nach Niedersachsen anstehen. Wie die Zeitung aus der Fuggerstadt zudem berichtet, wird allgemein damit gerechnet, dass sein momentaner Arbeitgeber keine Steine in den Weg legen wird. Der Routinier, der seit sieben Jahren beim FC Augsburg unter Vertrag steht, war schon gar nicht mehr ins Trainingslager nach England mitgereist. Manager Stefan Reuter erklärte dabei, dass der mögliche Wechsel der Grund sei – ohne den interessierten Verein zu nennen. Gespannt dürfen wir also die kommenden Tage schauen, ob Paul Verhaegh tatsächlich zu den Wölfen wechseln wird.

Mögliche Nachfolger beim FCA: Opare, Teigl und Framberger

Die Augsburger Allgemeine bringt auch gleich mögliche Nachfolger für den Rechtsverteidiger ins Spiel. Demnach könnten die Alternativen für den (Noch-)Kapitän Daniel Opare, Georg Teigl und Raphael Framberger sein. Es wird davon ausgegangen, dass die Fuggerstädter bei einem Verhaegh-Abgang recht schnell einen Nachfolger präsentieren.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X