Skip to main content

Bericht: Schnappt sich Galatasaray China-Legionär Ezequiel Lavezzi?

Galatasaray Istanbul hat einen namhaften Offensivstar an der Angel: Denn wie mehrere Medien in der Türkei berichten, bastelt der Spitzenreiter der Süper Lig an einer Verpflichtung von Ezequiel Lavezzi. Laut „CNN Türk“ will Gala dem Linksaußen eine Offerte mit einem Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro unterbreiten, wobei zeitnah ein Treffen zwischen Klubmanager Cenk Ergün und dem Berater Alejandro Mazzoni geplant ist. Lavezzi steht noch bis Jahresende beim chinesischen Klub Hebei China Fortune unter Vertrag, bei denen er ein fürstliches Gehalt von rund 28 Millionen Euro kassiert haben soll. Somit könnte der 32-jährige Routinier im Januar ablösefrei wechseln. Die Saison in China fand am vergangenen Wochenende ihr Ende.

Torjäger Lavezzi mit beeindruckender Saison

Der Argentinier siedelte im Februar 2016 für eine Ablöse in Höhe von 5,5 Millionen Euro von Paris St. Germain nach Fernost über, wo es zuerst nicht rund für den 1,73 Meter großen Rechtsfuß lief. Nachdem sich Lavezzi eine Armverletzung zugezogen hatte, kam er anschließend für ein halbes Jahr nur noch in der Reservemannschaft von Hebei China Fortune zum Einsatz. Doch in der abgelaufenen Saison, die man auf dem 4. Platz beendete, hat sich Lavezzi eindrucksvoll zurückgemeldet und verbuchte in 27 Ligaspielen stolze 20 Tore und zehn Vorlagen. Damit war der 51-malige Nationalspieler Topscorer der Super League und weckt somit offenbar Begehrlichkeiten bei Galatasaray.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X