Skip to main content

Besondere Maßnahmen zum Teambuildung beim 1. FC Nürnberg

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Der 1. FC Nürnberg ist mal wieder in die 1. Bundesliga aufgestiegen. Da sich die Schere zwischen erster und zweiter Bundesliga aber immer weiter öffnet, wird es auch immer schwieriger, als Aufsteiger den Klassenerhalt zu schaffen.
Dennoch haben die Nürnberger natürlich genau das für die neue Saison zum Ziel. Aktuell weilt der Kader unter Trainer Michael Köllner im Trainingslager in Südtirol. Dort ließ sich Köllner etwas wirklich Außergewöhnliches einfallen, um beim Teambuilding nachzuhelfen. Er besuchte zusammen mit seinen Spielern einen Friedhof in Villanders. Was wollte er damit bezwecken? Die Antwort gibt es hier.

Aktion soll bei Klassenerhalt des 1. FC Nürnberg helfen

Es blieb nämlich nicht einfach nur bei einem Besuch des Friedhofs. Vielmehr gehörte zu diesem kleinen Ausflug abseits des Trainingsplatzes auch, dass der örtliche Pfarrer einen Vortrag hielt.

Köllner begründete diese gerade im Fußballgeschäft bemerkenswerte Aktion damit, dass es viele Spieler in seinem Kader gebe, für die der Glaube eine wichtige Rolle in ihrem Leben spiele. So manchem Spieler gebe sein Glaube Kraft. Deshalb, denkt Köllner, könne man einen solchen Besuch auf einem Friedhof auch einmal ins Programm eines Trainingslagers einstreuen, ohne damit zu aufdringlich in das Privatleben der Spieler einzugreifen.

Schon einmal in Sachen Glaube unterwegs gewesen

Ganz neu sind derartige Maßnahmen unter der Regie von Trainer Michael Köllner allerdings nicht. Schon im letzten Sommer hatte er mit seiner Mannschaft ein Kloster besucht. Damals war es das Kloster Neustift. Diesmal also ein Friedhof in Villanders. Der damalige Erfolg dürfte Michael Köllner recht geben darin, Derartiges noch einmal zu versuchen. Schließlich stieg er am Ende der letzten Saison mit seinem 1. FC Nürnberg in die 1. Bundesliga auf. Glaube gestärkt, Ziel erreicht. Genau das würde man auch in dieser Saison in der 1. Bundesliga gerne wiederholen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X