Skip to main content

Bestätigt: Werder Bremen kurz vor Rashica-Verpflichtung – Sane-Wechsel geplatzt

Foto: Milot Rashica/Imago/VI Images

Werder Bremen hat bestätigt, dass man unmittelbar vor der Verpflichtung von Flügelspieler Milot Rashica von Vitesse Arnheim steht. Für den 21-Jährigen, der beim niederländischen Erstligisten noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, sollen die Grün-Weißen rund 10 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch legen. Das hat zumindest der lokale TV-Sender „Omreop Gelderland“ berichtet. An der Weser soll der Kosovare einen Kontrakt bis 2022 erhalten. Den bevorstehenden Deal hat Frank Baumann via Klub-Homepage am Dienstagabend bestätigt: „Der Wechsel steht kurz vor dem Abschluss, es fehlen nur noch einige Details.“ Der Werder-Manager bestätigt, dass man mit dem Transfer auf die schwere Verletzung von Fin Bartels reagierte, der wegen eines Achillessehnenriss für den Rest der Saison ausfällt.

Rashica soll „uns sofort weiter helfen“

„Nach dem Ausfall von Fin Bartels haben wir nach einem Spieler geschaut, der eine gewisse Geschwindigkeit und ähnliche Spielanlagen in der Offensive mitbringt. Milot ist ein Spieler, der genau in dieses Anforderungsprofil passt und uns sofort weiter hilft. Ich gehe davon aus, dass er bereits morgen mit der Mannschaft trainieren wird“, ergänzte Baumann.

Rashica ist insbesondere für seinen schnellen Antritt und Dribbelstärke bekannt, als Torgarant ist der Rechtsaußen aber nicht in Erscheinung getreten. In der laufenden Eredivisie-Saison bringt es der elffache Nationalspieler in 19 Partien lediglich auf drei Treffer (3 Vorlagen). In seinen bisherigen 100 absolvierten Pflichtspielen für Vitesse Arnheim kommt der Angreifer auf 15 Tore und 24 Vorlagen.

Sane-Wechsel zu Metz geplatzt – Abschied wird dennoch erwartet

Derweil ist der als sicher geltende Wechsel des freigestellten Lamine Sane zum französischen Erstligisten FC Metz auf der Zielgeraden gescheitert. „Es gab Gespräche mit Metz bezüglich Lamine, aber das hat sich aus finanziellen Gründen zerschlagen“, erklärte Baumann. Ein Verkauf des Innenverteidigers bis zur Schließung des Transferfenster sei aber weiter möglich. In diesem Fall, will der SVW noch kurzfristig einen neuen Verteidiger unter Vertrag nehmen: „Wir gehen davon aus, dass ein Transfer bei Lamine zustande kommt. Es kann deshalb sein, dass ein weiterer Spieler kommt – für die Defensive.“ Zuletzt wurde Serdar Tasci intensiv mit Bremen in Verbindung gebracht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X