Wie der Name schon verrät („at home“) hat sich der Wettanbieter bet-at-home darauf spezialisiert, seinen Kunden das Wetten von zu Hause aus besonders einfach zu ermöglichen. Durch den Wandel der Technik ist dies allerdings dann auch ebenso unterwegs möglich, wenn man sein Smartphone oder ein Tablet dazu benutzt. Als bet-at-home gegründet wurde, war das im Jahr 1999 noch nicht der Fall.

Online Wetten bei der Gründung von bet-at-home noch in den Kinderschuhen

Zudem war die Nachfrage nach Sportwetten, die man online abschließt noch bei Weitem nicht so groß wie heute. Auch Wetten auf seinem eigenen Telefon abzuschließen, war damals noch etwas nur für die early adopter, und eher seltener für den gemeinen Fußball- oder Sportfan.

Bet at Home

Jochen Dickinger und Franz Ömer heißen die beiden Österreicher, die bet-at-home in der österreichischen Stadt Wels gegründet hatten. Mittlerweile ist bet-at-home allerdings nach Deutschland gezogen. Inzwischen erzielt bet-at-hom etwa 120 Millionen Euro an Umsatz im Jahr, was von den 290 Mitarbeitern von bet-at-home ausschließlich durch Online Sportwetten und Online Gaming erwirtschaftet wird. Weitere Niederlassungen neben jener in Düsseldorf hat bet-at-home auch noch in den Ländern Österreich und die beiden Klassiker für Anbieter von Glücksspielen, Malta und Gibraltar.
Sein Angebot präsentiert bet-at-home, das inzwischen zu einem französischen Konsortium gehört, in 15 verschiedenen Sprachen, womit sehr viele Regionen der Welt auch sprachlich Zugang zu den Sportwetten von bet-at-home haben. So überrascht die hohe Zahl an Kunden von bet-at-home dann auch wenig bis gar nicht. 4 Millionen Menschen betätigen sich regelmäßig bis unregelmäßig bei bet-at-home, wobei da nicht allein die Sportwetter hinzuzählen, sondern auch all jene, welche das Onlinecasino, Poker oder andere Games auf der Webseite von bet-at-home nutzen.

Wettangebot bei Betway

Das Angebot an Sportarten, auf die man seine Wette platzieren kann, ist relativ überschaubar, nicht zuletzt im Vergleich mit dem, was die Konkurrenz anbietet. Da über die Hälfte aller Sportwetten auf Partien im Fußball abgegeben werden, kommt es dann doch vor allem darauf an, in diesem Bereich gut aufgestellt zu sein.
Dennoch hier einmal die komplette Übersicht

  • American Football
  • Eishockey
  • Volleyball
  • Fußball
  • Tennis
  • Wintersport
  • Baseball
  • Motorsport
  • Rugby
  • Wasserball
  • Snooker
  • Tischtennis
  • Cricket
  • Golf
  • Darts
  • eSports
  • Radsport
  • Australian Football

Dazu kommt auch die Möglichkeit, auf bestimmte Ereignisse in „Gesellschaft“ und Politik zu wetten. Das betrifft nicht nur, aber doch in erster Linie den Ausgang von politischen Wahlen oder sonstigen Ehrungen wie die Oscar-Vergabe im Filmgeschäft. Beispiele für aktuelle Wetten aus diesen beiden Kategorien sind diese:

    • Wer wird nach der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag der/die nächste deutsche Bundeskanzler/in? – Angela Merkel oder – eine andere Person
    • Wann landet der erste Mensch auf dem Mars? – vor dem Jahr 2025 – im Jahr 2025 – nach dem Jahr 2025

Im Fußball hat man alle möglichen und unmöglichen Länder mit ihrer jeweils höchsten Liga im Programm. Das sind natürlich die großen wie Frankreich, England oder Spanien, aber auch echte Exoten wie die erste Liga der Vereinigten Arabischen Emirate oder auch jene von Bolivien oder von Jamaika. Etwas mager ist das Angebot bei bet-at-home allerdings, wenn man Sportwetten auf unterer Ligen sucht, sprich von der Regionalliga abwärts. Da könnte sich bet-at-home bei dem einen oder anderen Konkurrenten umsehen, wo es durchaus üblich ist, auch noch auf die Partien der 5. Ligen in Deutschland, das ist aktuell die Oberliga, Wetten anzubieten.

Der Kundenservice bei bet-at-home

Immer ein wichtiger Faktor beim Nutzen von Wettangeboten ist die Frage nach der Qualität des Kundenservices. Dieser ist zwischen 7.30h und 23h deutscher Zeit erreichbar. Für so manche Partie in der Champions League und insbesondere im US-Sport ist diese Grenze dann leider zu eng gesetzt, was natürlich von keinem Wetter gerne gesehen wird. Während der Öffnungszeiten aber sind sowohl die Qualität der inhaltlichen Informationen als auch die Reaktionszeit bis zu einer Antwort als sehr gut zu bezeichnen. Besonders schnell ist die Reaktion in aller Regel, wenn man den Live-Chat als Weg des Kontakts wählt. Allerdings stehen sowohl Email als auch das klassische Telefonat ebenfalls als Kontaktmöglichkeit zur Verfügung.

Wettlizenzen von bet-at-home

Bet-at-home zählt zu den wenigen, 20 sind es genau, Wettanbietern, welche eine der begehrten Wettlizenzen erhielt, als das Bundesland Schleswig-Holstein dazu entschied, anders als die übrigen Bundesländer eigene Wettlizenzen auszugeben. Diese Lizenz ist zwar eigentlich nach einem Urteil des EU-Gerichtshofs wieder gekippt worden. Aktuell lässt man diese aber in einer rechtlichen Grauzone Bestand haben, bis man sich in Deutschland auf eine neue Regelung der Wettlizenzen verständigt hat. Unzweifelhaft hat bet-at-home damit aber schon unter Beweis gestellt, für besondere Seriosität zu stehen. Die Lizenzen waren damals sehr begehrt, nur nach intensiver Prüfung aller Vorgänge bei den Wettanbietern, wurden diese erteilt.
Dazu hat bet-at-home letztens die entsprechende Lizenz fürs Anbieten von Glücksspielen innerhalb von Großbritannien erhalten. Davon gibt es zwar deutlich mehr als jene lediglich 20, die Schleswig-Holstein ausgab. Dennoch stand auch hier natürlich eine intensive Prüfung der Verhältnisse im Hause bet-at-home vor der Vergabe der Lizenz. Außerdem verfügt bet-at-home auch noch über die klassische Glücksspiellizenz von der zuständigen Behörde in Malta, die auch sehr viele Konkurrenten besitzen.

Zahlungsmethoden bei bet-at-home

Verschiedene Methoden werden für die Ein- und Auszahlung akzeptiert, wie die Auflistung hier zeigt. Bemerkenswert ist, dass bet-at-home nun offizieller Partner von PayPal ist. Da PayPal nur mit ausgewählten – und natürlich hoch seriösen – Unternehmen eine solche offizielle Partnerschaft eingeht, ist dies ein weiteres Indiz dafür, dass man sich in den Bereichen Sicherheit und Seriosität keinerlei Sorgen als Kunde von bet-at-home machen muss.

      • Neteller
      • Skrill
      • PayPal
      • SOFORT-Überweisung
      • Onlineüberweisung.de
      • GiroPay
      • Paysafecard

Das ist nicht überbordend viel an Auswahl, sollte für die meisten Freunde von Sportwetten aber ausreichen, sodass man immer sein Konto beim Wettanbieter der Wahl gefüllt haben, wenn einen gerade mal wieder die Lust auf Sportwetten überkommt.

Mobiles Angebot der Sportwetten von bet-at-home

Bet-at-home geht natürlich mit der Zeit und hat schon länger eine extra App im Angebot, die für den mobilen Genuss des Wettangebots sorgt. Allerdings hat man sich damit doch eine Menge Zeit gelassen für einen Anbieter, der explizit auf den Online-Markt setzt.
Nun ist sie verfügbar, sodass alle Kunden auch unterwegs problemlosen Zugriff auf die Wetten von bet-at-home hat. Sehr gute Bedienbarkeit der App hat dann wenigstens bewirkt, dass sich das Warten gelohnt hat. Natürlich ist das komplette Angebot von bet-at-home via dieser App abrufbar. Praktischerweise kann man auch via der App seine Ein- und Auszahlungen tätigen. Wer davor nicht aus Sicherheitsgründen zurückschreckt, der kann dies also ebenfalls bequem auf seiner App von bet-at-home erledigen.

Partnerschaften im Fußball

In Deutschland ist bet-at-home Partner von Hertha BSC, ist dort sogar Hauptsponsor auf dem Trikot. Zudem bestreitet man viele weitere Maßnahmen mit Spielern und sonstigen Verantwortlichen des Erstligisten. Diese finden oft in der Loft von bet-at-home statt, die man extra im Olympiastadion eingerichtet hat. Das lässt auch Rückschlüsse darauf zu, dass das Engagement von bet-at-home bei Hertha BSC langfristig angelegt ist.
Eine Partnerschaft existiert zudem mit dem FC Schalke 04 aus dem Ruhrgebiet, auch wenn man hier nicht ganz so präsent ist.
In Österreich, dem Ursprungsland von bet-at-home, hat man sich mit Austria Wien zusammengetan und ebenfalls noch einen zweiten Club als Partner geangelt. Das ist dort der kleinere SV Ried, der sich aber in seiner „Keine Sorgen Arena“ schon längere Zeit in der österreichischen Bundesliga und somit in der höchsten Spielklasse dort hält.
Viel wichtiger für die Außenwirkung als diese eher als Geste zu betrachtende Kooperation dürfte aber die Werbung von bet-at-home in der Champions League und der Europa League sein, wo man ebenso wie bei ausgewählten Länderspielen mit Bandenwerbung vor Ort und damit auch in den Wohnzimmern der Fußballfans anwesend ist.
Ebenso gibt es Engagements von bet-at-home im Tennis, Handball und auch im Wintersport. Beim Tennis ist man beispielsweise Sponsor des WTA-Damen-Turniers in Linz.

Bonus bei bet-at-home einsammeln

Wie jeder gute Wettanbieter bietet auch bet-at-home all jenen, welche sich neu dazu entscheiden, Kunde bei ihnen zu werden, einen netten Bonus als Willkommensgruß. Allerdings gilt es auch hier, ebenso wie bei allen Wettanbietern, das Kleingedruckte bei diesem Bonus zu erkennen. 50 % an Bonus erhält man auf seine erste Einzahlung, bis zu einer maximalen Höhe von 100 Euro. Vier mal muss man das so erhaltene Geld dann bei einer der vielen angebotenen Wetten bei bet-at-home umsetzen, wobei die Wettquote jeweils mindestens 1,7 betragen muss. Klingt nach keiner angenehmen Angelegenheit, ein gewisses Risiko muss man dabei also gezwungenermaßen eingehen. Allerdings bleibt festzustellen, dass diese Bedingungen deutlich besser sind als bei den meisten Konkurrenten. Durchaus ein Plus also für bet-at-home.

Bet-at-home-Quoten und die Wettsteuer

Die in Deutschland neu eingeführte Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent muss von jedem Wetter selbst entrichtet werden. Allerdings übernimmt bet-at-home die Abführung dieser Wettsteuer, sodass man sich darum nicht selbst kümmern muss.
Was die Quoten angeht, ist auch ein wenig Kritik angebracht. Immer mal wieder stolpert man darüber, dass die Wettquoten für bestimmte Partien bei der Konkurrenz spürbar besser sind. Natürlich gibt es auch immer wieder sehr gute Quoten, da muss man aber ein wachsames Auge entwickeln, sofern man dauerhaft bei bet-at-home wetten möchte.

Webseite von bet-at-home

Die Webseite von bet-at-home ist natürlich das Herzstück des gesamten Unternehmens. Man hat sich hier für die herkömmliche Darstellung entschieden. Schwarz auf Weiß kann man hier sehr gut lesen, welche Wetten angeboten werden. Ansonsten dominieren noch die Farben Blau und Grün die Webseite, allerdings auf sehr dezente und nicht störende Art. Im Gegensatz vermitteln diese Farben ein recht frisches und relaxtes Gefühl, anders als die Webauftritte vieler Konkurrenten, die sich oft für einen schwarzen Hintergrund und weiße Schrift entschieden haben.

Auch der Aufbau des Designs ist angenehm und lässt keine Wünsche offen, man findet sich sehr gut auf der Webseite zurecht. Die Funktionalität ist optimal und so steht dem Wettspaß auf der Seite von bet-at-home nichts im Wege. Trotz der großen Fülle an Informationen bleibt die Übersicht stets gewahrt. Ältere Menschen könnten zwar einerseits Probleme mit der recht kleinen Schrift bekommen, könnten diese aber in ihrer Monitor-Darstellung vergrößern – sofern sie diese Möglichkeit überhaupt kennen.

Marktführer im Eishockey

Als aus Österreich stammender Wettanbieter hat man wie oben gezeigt eine besondere Affinität zum Wintersport, wozu natürlich auch das Eishockey gehört. Hier gilt man als absoluter Experte auf dem Markt, hat sich nach all den Jahren hier auch die Marktführerschaft erkämpft. Auch wenn der Markt für Sportwetten im Eishockey um ein Vielfaches kleiner ist als jener im Fußball, ist man bei bet-at-home sehr bemüht, diese Marktführerschaft im Eishockey nicht zu verlieren. Dies bezahl man offenbar mit einem Mangel an Wettmöglichkeiten auf unterklassigen Fußball, was dem geneigten Eishockeyfan allerdings recht gleich sein kann.

Fazit zu den Leistungen von bet-at-home als Wettanbieter

Zum Abschluss lohnt noch ein übersichtlicher Blick auf all die Aspekte, die zuvor im Detail dargelegt wurden. Hier also zunächst die positiven Aspekte.
Positive Faktoren von bet-at-home

      • Umfangreiches Angebot an Sportwetten
      • auch spannende Wetten auf gesellschaftliche Ereignisse vorhanden
      • helles, klar strukturiertes Design der Webseite
      • Bonus bis zu 100 Euro möglich
      • fähiger Kundenservice über den gesamten Tag verfügbar
      • Marktführer und viel Knowhow im Eishockey
      • Wettqouten nicht immer auf bestem Niveau

Negative Faktoren von bet-at-home
Eine aufrichtige Kritik eines Wettanbieters muss sich natürlich auch mit den vorhandenen negativen Punkten befassen. Das geschieht hier in dieser Liste:

      • keine unterklassigen Fußballspiele im Angebot
      • häufig nicht allzu viele Wetten möglich
      • Bonus muss vor Auszahlung erst vier Mal eingesetzt werden

Gesamturteil zu bet-at-home
Das Gesamtfazit muss zwangsläufig mindestens „gut“ lauten. Die wenigen Schwachstellen fallen nur dann ins Gewicht, wenn man entweder auf unterklassigen Sport zu wetten beabsichtigt oder häufig spätnachts beim Wetten aktiv ist, also insbesondere beim US-Sport. Zudem muss man genau hinschauen, ob die jeweiligen Wettquoten im Vergleich akzeptabel sind. Das ist bei bet-at-home nicht immer der Fall. Ansonsten ist gerade für Eishockey-Fans bet-at-home eine Empfehlung wert, hier findet man sehr gute Angebote. Doch auch für den durchschnittlichen Fußballfan, der eher Bundesliga und Champions League schaut als die Oberliga gibt es keine Gründe, sich nicht für bet-at-home zu entscheiden. Es sei denn natürlich, man ist Fan des BVB und will nicht mit einem Wettanbieter zusammenarbeiten, der den großen Rivalen FC Schalke 04 zum Partner hat. Das wäre aber im Falle eines Durchschnittswetter der einzige Grund, sich nicht für bet-at-home zu entscheiden.