Skip to main content

BFC Dynamo gegen 1. FC Köln: Livestreams, TV & Aufstellungen

Regionalligist BFC Dynamo aus der Bundeshauptstadt wird am heutigen Nachmittag gegen den Bundesligaabsteiger 1. FC Köln antreten. Eine spannende Aufgabe für die Hauptstädter, die den Auftakt in die Regionalligasaison gründlich verpennt haben und die letzten drei Spiele verloren. Als ziemlich großer Anreiz gilt dabei natürlich der ausgewählte Spielort: Denn zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte spielt BFC Dynamo im Berliner Olympiastadion. Das ist natürlich auch für die Kölner etwas Besonderes. Wir haben uns im Vorfeld der Partie mit verschiedenen Themen zu diesem Kracher beschäftigt.

So sehen wir das Spiel live im TV oder im Internet

Wer das Spiel zwischen BFC Dynamo und dem 1. FC Köln live sehen möchte, der sollte sich beim Pay-TV Sender Sky mal genauer umsehen. Wer dort schon Kunde ist, muss nur um 15:30 Uhr den richtigen Sender einschalten, und schon kann es losgehen. Sky bietet außerdem eine Konferenz mit anderen Spielen des Pokals an, die zur gleichen Zeit stattfinden. Wer kein zahlender Vertragskunde ist, muss aber nicht verzagen: Denn Sky hat mit Skyticket eine attraktive Alternative im Angebot. Auf der entsprechenden Webseite kann sich der interessierte Fußballfan einen Tag, eine Woche oder einen Monat das Sportprogramm von Sky freischalten lassen. Die Kosten halten sich dabei im Rahmen: Zwischen zehn und 30 Euro wird man dort los, je nach dem gewählten Zeitraum. Viel falsch gemacht werden kann dort nicht, denn die Tages- und Wochentickets laufen automatisch aus, nur das Monatsticket muss separat online gekündigt werden. Technisch gesehen ist alles einwandfrei: Die Spiele werden im Internet übertragen und laufen somit mit den entsprechenden Apps auch auf Smartphones und Tablets sowie auf internetfähigen Smart-TV’s. Eine andere Möglichkeit, die Partie auf legale Weise zu sehen zu bekommen, gibt es hier nicht.

BFC Dynamo: Vorfreude nicht getrübt

Die Vorfreude auf den Kracher im Berliner Olympiastadion ist bei BFC Dynamo trotz des schlechten Saisonauftaktes nicht getrübt. „Wir hoffen auf ein Fußballfest”, sagte Trainer René Rydlewicz. Und auch Torwart Bernhard Hendl beteuert: „Die Stimmung ist trotz des schlechten Starts gut.“ Die Berliner haben derzeit einige Verletzungssorgen: Zu den Langzeitausfällen David Malembana, Niklas Brandt und Vincent Rabiega kamen zuletzt noch Verteidiger Patrick Brendel (Schultereckgelenkssprengung) und Bilal Cubukcu (Schienbeinbruch) hinzu. Hier die mögliche Aufstellung: Bernhard Hendl; Ugurtan Cepni, Joshua Silva, Wael Karim, Chris Reher; Björn Lambach, Yves Brinkmann, Erblin Colakaj; Patrik Twardzik, Otis Breustedt, Marcel Rausch.

1. FC Köln ohne Guirassy

Beim 1. FC Köln wird Stürmer Serhou Guirassy nicht mit von der Partie sein. „Serhou hat einen Schlag abbekommen. Er hat Schmerzen und kann nicht trainieren“, sagte FC-Trainer Markus Anfang. Der Coach stellt klar, wie die Konstellationen sind zwischen den beiden Mannschaften: „Wir müssen das Spiel gewinnen. Wir werden Dynamo zu hundert Prozent ernst nehmen.“ Wir rechnen mit folgender Aufstellung: Timo Horn; Jannes Horn, Rafael Czichos, Lasse Sobiech, Marcel Risse; Jonas Hector, Louis Schaub, Niklas Hauptmann; Christian Clemens, Jhon Córdoba, Dominick Drexler.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X