Skip to main content

Bierhoff rudert zurück: Aussage über Goretzka Wechsel sei hypothetisch gewesen

Der Fall Leon Goretzka begleitet uns nun schon eine ganze Weile. Angeblich soll sein Wechsel zum FC Barcelona bereits so gut wie sicher sein – eine Vertragsverlängerung auf Schalke sei daher komplett ausgeschlossen. Die spanischen Medien sind schon ganz wild auf diesen Transfer. Doch eine Aussage von Oliver Bierhoff sorgte gestern für Verwirrung. Wie die britische Tageszeitung „The Guardian“ schrieb, sprach der deutsche Teammanager gestern über einen Wechsel von Goretzka nach England. Zitat: „Wir merken – aufgrund der Geldsummen, die ihr mit den TV-Summen generiert – dass junge Spieler wie Leroy Sane und Leon Goretzka nach England wechseln, und das ist nicht gut für unsere Liga, aber auch für die Qualität unseres Spiel.“

Foto: Imago/Schüler

Bierhoff hat es nicht so gemeint – oder doch?

Soll jetzt also dich alles anders werden, geht Goretzka nicht ins sonnige Spanien, sondern ins verregnete England? Doch Bierhoff ist jetzt zurückgerudert. Laut Raphael Honigstein, Korrespondent in England, habe Bierhoff seine Aussage nur rein hypothetisch gemeint. Hat der Teammanager sich wirklich nur verplappert, oder wird es Goretzka tatsächlich in die Premier League ziehen?

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X