Skip to main content

Bjarne Thoelke – der Innenverteidiger des HSV, den niemand kennt

Foto: Bjarne Thoelke/Imago/Michael Schwarz

Innenverteidiger Bjarne Thoelke kennt wohl kaum noch jemand. Der inzwischen 25-jährige wechselte im Sommer des vergangenen Jahres vom Karlsruher SC zum Hamburger SV – jedoch stand er bis heute nicht ein einziges Mal auf dem Platz, noch nicht einmal in den Kader hat er es geschafft. Warum? Der kopfballstarke Verteidiger hatte sehr viel mit Verletzungspech zu kämpfen. Im Sommertrainingslager zog er sich einen innenbandriss im Knie zu. Als er wieder fit war, folgte ein Teilriss der Syndesmose. Es ist völlig offen, ob Thoelke noch einmal für den HSV auf dem Platz stehen wird. Während des Wintertrainingslagers in Spanien klang er noch zuversichtlich: „Mir geht es sehr gut“, sagt er. „Ich hoffe, dass ich Ende der Woche auch wieder mit dem Ball trainieren kann.“

Morgenpost wittert Wechsel zu den Kiezkickern

Bei den Rothosen hat er einen Einjahresvertrag unterschrieben, der natürlich seitens des Vereins bislang nicht verlängert wurde. Nur, wenn er auf zehn Einsätze in dieser Saison kommt, würde sich der Vertrag automatisch um ein Jahr verlängern, was laut Spielplan aber schon nicht mehr möglich ist. Die Hamburger Morgenpost hat daher bereits Gerüchte in die Welt gesetzt: Angeblich soll der FC St. Pauli an der Verpflichtung von Thoelke interessiert sein. Bestätigt wurde dieses allerdings noch von keiner Seite. Stand Jetzt ist: Thoelke ist ab dem Ende der laufenden Saison einfach arbeitslos.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X