Skip to main content

Borussia Dortmund: Ende von Peter Stöger laut Medienbericht sicher

Peter Stöger

Foto: Imago/Sven Simon

Nachdem Borussia Dortmund das Derby beim FC Schalke 04 am Sonntag verloren hatte, sagte Coach Peter Stöger im WDR:

„Mein Dienstverhältnis geht bis zum 30. Juni – und das ist gut so!“

Gut möglich, dass der 52-jährige Österreicher zu diesem Zeitpunkt bereits mehr wusste als die Öffentlichkeit, was seine Zukunft betrifft. Denn die Bild-Zeitung berichtet heute, dass für den Ex-Coach des 1. FC Köln am Saisonende auf jeden Fall Schluss ist bei den Westfalen.

Peter Stöger muss auch bei Champions League Qualifikation bei Borussia Dortmund weichen

Demnach ist die Entscheidung bei den BVB-Bossen aber erst nach dem schwachen Auftritt der Schwarz-Gelben auf Schalke gefallen. Selbst wenn die Zielvorgabe Champions League Qualifikation erfüllt wird, soll der Vertrag mit dem im Dezember eingesprungenen Coach nicht verlängert werden. Damit wäre Stöger nach Thomas Tuchel der zweite BVB-Coach innerhalb eines Jahres, der trotz sportlichem Erfolg den Stuhl räumen müsste. Lediglich Peter Bosz dazwischen konnte die sportlichen Vorgaben nicht erfüllen.

Lucien Favre Topfavorit als neuer BVB-Trainer

Einer der Gründe für das Aus soll demnach sein, dass Stöger in den mehr als vier Monaten seiner Amtszeit der Mannschaft keine Spielphilosophie einimpfen konnte. Deswegen soll der BVB nun bereits auf der Suche nach einer langfristigen Dauerlösung als neuer Coach sein. Wie die Bild weiterhin berichtet, soll Lucien Favre der Top-Favorit auf die Stöger-Nachfolge sein. Der aktuelle Coach von OGC Nizza könnte sich demnach innerhalb der kommenden zwei Wochen vielleicht schon mit dem BVB einigen. Dahingegen soll Marco Rose nur noch Außenseiterchancen besitzen. Andere Medien wiederum sehen den gebürtigen Leipziger und Ex-Spieler von Jürgen Klopp beim 1. FSV Mainz 05 und jetzigen Trainer von RB Salzburg als Favoriten an. Jedoch besitzt der erfolgreiche Trainer des Europa League Halbfinalisten noch einen Kontrakt bis 2019 beim österreichischen Spitzenclub.

Borussia Dortmund: Ende von Peter Stöger laut Medienbericht sicher
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X