Skip to main content

Borussia Dortmund hat derzeit große Probleme mit verletzten Spielern

Beim Spiel gegen den 1. FC Köln, dass der BVB gestern mit 5:0 gewinnen konnte, konnte Trainer Peter Bosz nur 17 der eigentlich 18 erlaubten Spieler melden – eine Stelle musste demnach frei bleiben. Daran ist überdeutlich zu erkennen, mit welchen Problemen die Mannschaft derzeit zu kämpfen hat. Für das Spiel gegen den Hamburger SV ist derzeit noch nicht ganz klar, wen Peter Bosz aufstellen kann, und wen nicht. Aber: André Schürrle und Marc Bartra haben sich schon wieder dem Mannschaftstraining angeschlossen.

Mario Götze noch immer fraglich, Training müsse abgewartet werden

Jedoch, so Bosz auf der Pressekonferenz heute, kommt ein Einsatz in der Hansestadt wohl für beide noch zu früh. „Die Zeit reicht nicht“, so der Coach. So sieht es wohl auch für Jeremy Toljan aus, dessen Einsatz der Trainer ausgeschlossen hat. Fraglich ist hingegen, ob Mario Götze die Reise nach Hamburg antreten wird. Der Weltmeister hatte sich beim Spiel in Tottenham nach einem Schlag ins Gesicht verletzt. „Bei Mario warten wir noch das Training am Dienstag ab“, so Bosz.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X