Skip to main content

Borussia Dortmund legt das Thema Julian Nagelsmann offenbar ad acta

Julian Nagelsmann

Foto: Julian Nagelsmann – Imago/De Fodi

Hans-Joachim Watzke hat zur Trainerfrage bei Borussia Dortmund Stellung bezogen. Dabei machte der Geschäftsführer des BVB deutlich, dass Julian Nagelsmann kein Thema für den kommenden Sommer sei. Zugleich schloss Watzke nicht aus, dass Peter Stöger längerfristig bleiben könnte.

Thema Julian Nagelsmann scheint abgehakt zu sein

Dass das Thema Julian Nagelsmann für den kommenden Sommer 2018 durch ist, machte Hans-Joachim Watzke deutlich. Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund sagte im ZDF:

“Wenn ich Nagelsmann auf der Pressekonferenz verstanden habe, hat er mit keinem anderen Verein Kontakt. Dann hat Dietmar Hopp gesagt, Nagelsmann bleibt defintiv bis 2019. Über was reden wir also gerade? Die Frage danach ist respektlos! Verträge sind gültig. Wenn Hoffenheim sagt, Julian Nagelsmann ist erst 2019 auf dem Markt, dann haben das nicht nur Borussia Dortmund, sondern auch Bayern München und alle anderen Bundesligaklubs zu akzeptieren.”

Somit machte Watzke deutlich, dass sich das Thema Nagelsmann zunächst einmal erledigt hat. Derweil scheint ein längerfristiges Engagement von Peter Stöger nicht endgültig vom Tisch zu sein. Dazu sagte der BVB-Geschäftsführer:

“Wenn Peter Stöger mit uns durch die Decke geht, dann wäre das eine tolle Situation für uns. Wir können in aller Ruhe analysieren, was wir machen. Diese Situation haben wir uns geschaffen. Der Trainer fühlt sich nicht diskreditiert. Es ist für uns eine Chance, in aller Ruhe zu überlegen, was wir machen. Wir sind nach allen Seiten offen, nichts ist in Stein gemeißelt.”

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X