Skip to main content

Borussia Dortmund verlangt offenbar 150 Millionen Euro für Dembele

Am gestrigen Dienstag gab es offenbar in Düsseldorf eine Gesprächsrunde zwischen Vertretern von Borussia Dortmund und des FC Barcelona. Die Katalanen reisten nach Deutschland, um über einen Wechsel von Ousmane Dembele zu verhandeln. Wie Medien in Spanien berichten, waren auf Seiten von Barcelona mehrere Direktoren mit von der Partie. Dabei soll der BVB ein enorm hohes Preisschild für den 20-jährigen gesetzt haben.

Ablöseforderung von Borussia Dortmund für Dembele für FC Barcelona wohl nicht annehmbar

Wenn die Informationen aus Spanien nämlich stimmen sollten, dann fordert die Borussia eine Ablösesumme von satten 150 Millionen Euro. Zuvor hatten andere Medien in Deutschland und Frankreich von rund 120 Millionen Euro gesprochen. Doch wie Quellen aus Katalonien verlautbaren, sind es tatsächlich 150 Millionen Euro, die vom BVB für Dembele aufgerufen worden sein sollen. Diese Summe jedoch scheint für den FC Barcelona kaum annehmbar zu sein, wie aus dem Umfeld der Katalanen zu vernehmen war. Inzwischen wird die mögliche Verpflichtung des Franzosen als kompliziert eingestuft.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X