Skip to main content

Borussia Mönchengladbach: Doch kein Fußbruch bei Jannik Vestergaard

Foto: Jannik Vestergaard/Imago/Eibner

Anders als befürchtet hat Verteidiger Jannik Vestergaard von Borussia Mönchengladbach sich nicht den Mittelfuß gebrochen. Statt einer längeren Pause, die ihm drohte, ist er inzwischen schon wieder aktiv auf dem Trainingsgelände von Borussia Mönchengladbach zu sehen. Er sei “eben ein Wikinger”, kommentierte Vestergaard seine nicht so schlimme Verletzung lachend. Mit der Mannschaft trainierte er allerdings nicht wieder, machte im Anschluss ans längere Laufen noch Gymnastikübungen. Der Bruch des Mittelfußes sei zwar vorhanden, aber eine ältere Verletzung, die den “Nordmann” nicht mehr belastet. Nicht ganz auskuriert, aber aktuell kein Anlass nicht spielen zu können.

Kramer kommt zurück, Vestergaard vielleicht

Damit steht Vestergaard wohl auch im Auswärtsspiel bei Mainz 05 zur Verfügugn, welches am kommenden Sonntag ansteht. Die Mainzer kämpfen um den Klassenerhalt, haben zurzeit aber eine sehr schlechte Phase. Das wollen Trainer Dieter Hecking und möglicherweise auch Jannik Vestergaard ausnutzen, um die drei Punkte aus Mainz mit nach Hause zu nehmen.

Ob Vestergaard am Sonntag aber schon wieder einsatzbereit ist, ist noch nicht wieder klar. Dafür steht das Comeback von Weltmeister Christoph Kramer vor der Tür. Er hat seine Verletzung überstanden, dürfte in Mainz wohl von Anfang an auflaufen. Damit erhalten die Defensivreihen der Niederrheiner wieder größere Stabilität. Damit sollte auch das angestrebte Ziel eines Sieges in Mainz wieder wahrscheinlicher werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X