Skip to main content

Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt: Sportwetten Tipp & Quoten

Am typischen Bundesliga-Spieltag, am Samstag, den 09.09.2017, gibt es die Gelegenheit zu einem Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt, denn diesen Klassiker hält der 3. Spieltag der 1. Bundesliga nicht nur für alle Wettfreunde bereit. Austragungsstätte ist natürlich der Borussia-Park in Mönchengladbach, bei dem mal wieder ausverkauftes Haus erwartet wird, sind doch die Fans von Eintracht Frankfurt als sehr reisefreudig bekannt. Als Favorit gelten sie trotz der zu erwartenden großen Unterstützung aber nicht. Die Gladbacher sind zwar in Augsburg leicht ins Stolpern geraten, sind mit 4 Punkten aus den ersten zwei Spielen dennoch akzeptabel gestartet. Die Eintracht hingegen wartet nach 2 Spieltagen noch auf ihr erstes Tor in der neuen Saison.

Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt: BMG zurecht deutlicher Favorit

Ein echter Klassiker der Bundesliga-Historie, und doch haben sich beide Clubs zuletzt sehr unterschiedlich entwickelt. Die Gladbacher zählen berechtigterweise wieder zu den Clubs, denen man einen vorderen Platz am Ende der Saison zutraut, durchaus auch das Ticket nach Europa löst.

Eintracht Frankfurt hingegen gilt für viele Experten als ernsthafter Kandidat für den Abstieg, nicht zuletzt, weil es an Torgefahr mangelt, wie auch schon die Rückrunde der letzten Saison zeigte. Grundsätzlich hat Eintracht natürlich Chancen auf Punkte im Borussia-Park, eine Übermannschaft sind die Gastgeber keineswegs. Aber da müsste doch einiges an Glück und natürlich auch Einsatz aufseiten der Eintracht zusammenkommen. Ob man da nicht doch besser auf Borussia Mönchengladbach als Sieger setzt? Wahrscheinlich schon, wie die kommenden Daten und Fakten aus dem Vorfeld dieser Partie suggerieren.

Foto: Imago/Langer/Eibner Pressefoto

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 09.09.2017

Satte 93x spielte man bislang in Pflichtspielen gegeneinander, darunter natürlich auch im DFB-Pokal, wie zuletzt im Halbfinale, als die Eintracht durch Elfmeterschießen in Gladbach gewann. Die Bilanz ist doch sehr ausgeglichen, 35x hat die Eintracht gewonnen, nur 33x die Borussia, bei 25 Remis kommt man so auf eine ebenso fast ausgeglichene Torbilanz, nämlich von 147:149 aus Sicht der Gastgeber.

Am Bökelberg sowie im Borussia-Park gab es 47 Duelle, die Gladbach 21x für sich entschied. 14x gab es ein Remis, 12x gewann Eintracht Frankfurt am Niederrhein. Die Torbilanz spricht hier natürlich deutlich für die Hausherren, aktuell steht sie bei 97:73 Toren. Vor dem Halbfinale im Pokal trennte man sich beide Male in der Bundesliga 0:0, davor gewann Gladbach zu Hause mit 3:0 gegen Eintracht und auswärts gar mit 5:1.

  • Spiel: Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt
  • Datum: 09.09.2017
  • Anstoß: 15.30 Uhr
  • Stadion: Borussia-Park in Mönchengladbach
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga
  • Spieltag: 3.
  • Beste Quote für einen Heimsieg: 1,91 bei ComeOn und bei BetVictor
  • Beste Quote für ein Remis: 3,60 bei diversen Anbietern
  • Beste Quote für einen Auswärtssieg: 4,40 bei Unibet

Wissenswertes über den Kader von Borussia Mönchengladbach vor Beginn der Partie

Bei den Gastgebern fallen etliche Spieler verletzt aus. Dies sind:

  • Tobias Strobl
  • Josip Drmic
  • Ibrahima Traoré
  • Tony Jantschke
  • Timothee Kolodzieczak
  • Mamadou Doucouré
  • Vincenzo Grifo

Am Dienstag setzte dann auch noch Jonas Hofmann mit dem Training aus – allerdings gab es auch sofort Entwarnung. Er wird für die Partie gegen Eintracht Frankfurt nicht ausfallen. Sogar ein Einsatz von Tony Jantschke soll plötzlich wieder im Raum stehen. Der Saisonstart gelang trotz all dieser Ausfälle ganz akzeptabel, zudem scheint sich Ginter tatsächlich als die Verstärkung zu präsentieren, die man sich von ihm erhofft hat zu sein. Außerdem überholte Borussia Mönchengladbach gerade den FC Schalke 04 bei einer vielleicht nicht ganz unwichtigen Kennzahl. Der Kader der Niederrheiner ist jetzt erstmals mehr wert als jener der Knappen, was bislang immer anders war. Allerdings liegt das auch am Abgang von Höwedes bei Schalke. Dennoch kann sich der Kader der Borussen sehen lassen, und als viertstärkst eingestufter Club sollte es dann eigentlich auch in den Europapokal gehen. Dafür muss man aber vor allem seine Heimspiele gewinnen.

Foto: Imago/Jan Hübner

Wissenswertes über das Team von Eintracht Frankfurt vor dem Spiel

Noch länger als bei Borussia ist die Liste der Ausfälle aufseiten der Gäste. Konkret sind das:

  • Marco Fabian
  • Omar Mascarell
  • Alexander Meier
  • Carlos Salcedo
  • Leon Bätge
  • Jonathan de Guzman

Immerhin muss die Eintracht auf keine gesperrten Spieler verzichten.

Der Saisonstart ist jedenfalls nicht geglückt. Ein 0:0 auswärts in Freiburg kann man noch akzeptieren, das 0:1 gegen den VfL Wolfsburg im ersten Heimspiel war dann ein echter Schuss in den Ofen. Und so steht man mit 0 Toren nach 180 Minuten Erstligafußball schon ein wenig unter Druck.

In Frankfurter Medien erinnert man daran, dass man noch in der letzten Saison eine starke Hinserie spielte, danach aber beinahe einen totalen personellen Umbruch erlebte”:

“Wer zwölf neue Spieler holt (die Talente aus dem eigenen Stall nicht mitgerechnet), der erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gros davon spielt, sonst hätte man sie ja nicht holen brauchen.

Doch im modernen, immer schneller werdenden Fußball hat Trainer Niko Kovac nicht viel Zeit, diese Mannschaft zu einer homogenen Einheit zu fordern. Da könnte sich rächen, dass man mit 8 Spielen in der Sommerpause zwar etliche Tests absolvierte, die wenigstens davon aber auf dem für die 1. Bundesliga nötigen Niveau.

Unsere Prognose für den Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt: Eher ein Heimsieg zu erwarten

Unsere Empfehlung für den Wett Tipp Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt lautet, sich mal wieder dem Tipp auf den Favoriten anzuschließen. Bei der Borussia herrscht gute Stimmung, bei Eintracht weiß immer noch niemand, wer die Tore schießen soll. Das läuft am Ende dann auf einen “normalen” Bundesliga-Sieg in Höhe von 2:0 oder 2:1 für Borussia Mönchengladbach hinaus, die zu Hause zwar nicht unschlagbar sind, aber doch eine ziemlich starke Kulisse an den Start bringen. Das wird dann letztlich den Unterschied am Samstag ausmachen und die “Fohlen” werden die Bilanz gegen Eintracht Frankfurt noch ausgeglichener gestalten können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X