Skip to main content

Borussia Mönchengladbach: Europapokalplätze kein Thema für Dieter Hecking

Aktuell lernen der neue Gladbacher Trainer Dieter Hecking und sein Team sich gerade erst kennen. Am heutigen Mittwoch steht die erste gemeinsame Trainingseinheit auf dem Plan. Obwohl Hecking einst selbst für Borussia Mönchengladbach spielte, wird er auch er sich erst ein wenig einfinden müssen. In seiner Zeit, vor 30 Jahren, spielte man schließlich noch am Bökelberg. Ziele nannte Hecking zuletzt in einer PK auch, genauer gesagt: Welche Ziele man angesichts der aktuellen Lage abgehakt habe. Einen Angriff aufs obere Drittel der Tabelle schloss Hecking insofern aus, als man sich damit zur Zeit nicht beschäftige.

Max Eberl glaubt an die Fähigkeiten des neuen Trainers

Jetzt steht ohnehin erstmal das Trainingslager in Spanien an, bei dem man intensiv daran arbeiten werde, die Voraussetzungen für eine bessere Rückrunde zu schaffen. Aktuell befindet sich Borussia Mönchengladbach, immerhin Teilnehmer an der Champions League, nur auf Rang 14 der Bundesliga-Tabelle. Einen “nötigen neuen Impuls” nannte Sportdirektor Max Eberl die Verpflichtung von Dieter Hecking, der auf den beurlaubten André Schubert folgt, den zuletzt das Glück verlassen hatte. Man traue Hecking am Niederrhein zu, den Erfolg zurückzubringen. Zudem könne er gut mit jungen Spielern umgehen. Hecking selbst äußerte sich auch zu diversen Fragestellungen, die aktuell rund um Borussia anliegen.

Qualität sei vorhanden, glaubt Dieter Hecking

In erster Linie gehe es nun darum, die Mannschaft zu stabilisieren und ihr Selbstvertrauen zurückzugeben. Gleichzeitig wisse er noch nicht, mit welchem System er spielen werde, beklagte auch die geringe Zeit der Einarbeitung. Er hätte sich dafür mehr als zweieinhalb Wochen gewünscht. Gleichwohl zeigte Hecking sich überzeugt davon, dass seine Mannschaft die Qualität habe, um da unten herauszukommen. Außerdem äußerte Hecking die Hoffnung, dass er als Trainer einen bleibenderen Eindruck hinterlassen werde als in seiner Zeit als Spieler. Damals war er über die Rolle des Ergänzungsspielers nicht hinausgekommen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X