Skip to main content

Werder Bremen gegen Mönchengladbach

Werder Bremen kann sich jetzt doch noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. Nach dem Sieg am Wochenende gegen den FC Freiburg gelang es dem Team, drei Punkte zu holen. Heute könnte ein weiterer Sieg gegen Mönchengladbach einen möglichen Abstieg verhindern.

Drei Punkte trennen Werder Bremen derzeit vom Drittletzten Fortuna Duisburg. Dieser Platz ist für die Bremer enorm wichtig. Denn schaffen sie es auf Platz 16, ist der Klassenerhalt so gut wie sicher. Vor allem, da Werder Bremen die einzige Mannschaft ist, die in der Bundesliga Saison ein Spiel im Rückstand ist. Dennoch, einfach wird es nicht. Das Team unter der Führung von Trainer Florian Kohfeldt hat in dieser Saison noch nicht viel geleistet und seit vier Monaten keine Partie mehr gewonnen. Der Coach wurde deshalb stark kritisiert. Aber dieser verteidigte sich und bezeichnete sich als die beste Wahl für das Team. Auch die Vereinsboss stellte sich hinter den Übungsleiter.

Das motivierte wohl den Kader. Denn plötzlich blühte die Mannschaft am Wochenende gegen den FC Freiburg auf und erzielte ein 1:0 und somit 3 Punkte. Klar läuft noch nicht alles perfekt, und in der zweiten Halbzeit schwächelte Bremen etwas, doch das Team zeigte sich motiviert, engagiert und kampflustig. Das hatten Fans und Sportwetten Freunde lange nicht gesehen. Die Fußball Wetten, die bei Betway für die heutige Partie von Bremen gegen Gladbach zu haben sind, zeigen, dass bei dem Geisterspiel beide Chancen auf einen Sieg haben.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

Kohfeldts Taktik

Im heutigen Heimspiel gegen Mönchengladbach könnte Werder Bremen also ein zweites Mal siegreich vom Platz gehen. Der Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Die Statistiken zeigen zwar, dass Werder Bremen zu den schlechtesten Mannschaften gehört, was Heimspiele betrifft. Aber wenn Kohfeldt diesen Fakt taktisch nutzt, könnte Mönchengladbach die Mannschaft unterschätzen. Den Abstieg zu verhindern ist jedenfalls Kohlfelds Ziel und er weiß, wie man pokert. Das hat er bereits mehrfach bewiesen. Sicher ist, dass er wieder mit der neuen Startformation antreten wird. Der zuletzt gesperrte Davy Klaassen wird weiterhin dabei sein und Joshua Sargent soll die Sturmformation verstärken. Aggressivität heißt das Motto. Und zwar in der Offensive wie in der Defensive.

Möglich ist ein Sieg gegen Mönchengladbach

Werder Bremen könnte also tatsächlich gegen Mönchengladbach als Sieger hervorgehen. Zumal Gladbach gerade in einer schwierigen Lage ist. Denn die Niederlage am Wochenende gegen Bayer Leverkusen (1:3) führte dazu, dass Gladbach den vierten Platz der Tabelle verlor und nun auf dem fünften Rang liegt. Sollte es Mönchengladbach nicht gelingen, wieder auf Platz 3 vorzurücken, würde sie den Einzug in die Champions League verlieren. Das heißt, der Druck der Mannschaft ist groß. Das spielt Werder Bremen natürlich in die Hände. Zudem hat Kohfeldt die Abwehr diszipliniert und wenn diese heute funktioniert, könnten die Fohlen es schwerhaben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X