Skip to main content

Bundesliga: die Rückkehr am 15. Mai

Wenig überraschend haben die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch verkündet, dass eine Rückkehr der Bundesliga aus staatlicher Sicht erlaubt wird. Alles andere wäre eine Überraschung gewesen nach der guten Lobbyarbeit der DFL. Am 15. Mai soll es wieder losgehen.

Die Entscheidung der Politik

Bekanntlich war die aktuelle Saison in der Bundesliga rund um den 26. Spieltag im März abgebrochen worden wegen der Corona-Pandemie. Am 15. Mai soll es wieder losgehen. Wobei dieser Termin von der Politik nur erlaubt war, entschieden hat die DFL. Die hat in den letzten Wochen und Monaten nicht nur über die Boulevard Medien, sondern auch auf der politischen Schiene viel Lobbyarbeit betrieben. Und damit ihren guten Ruf in der Bevölkerung beschädigt. Genau genommen ist der Ruf des deutschen Fußballs Umfragen zur Folge so schlecht wie noch nie. Es geht offensichtlich nur noch um Geld. Und um nichts anderes.

Die politische Entscheidung ist fragwürdig

Egal wie sehr man den Fußball mag, das, was die Politik am Mittwoch beschlossen hat, ist nicht in allen Punkten nachvollziehbar. Es gibt ein Konzept, aber der Fußball, der angeblich nicht bevorzugt werden soll, profitiert von Maßnahmen, während beispielsweise Kitas und die Gastronomie nicht mehr als Versprechungen zu hören bekamen. Die, die ohnehin viel Geld haben oder größtenteils schlecht gewirtschaftet haben, dürfen weitermachen. Und die, die unter der aktuellen Krise stärker leiden als gegen einen Ball tretende Millionäre (um einmal populistisch zu sein), dürfen sich weiterhin Sorgen machen. Fakt ist: der Fußball hat eine große Lobby.

15. Mai: Direkt die nächsten schlechten Entscheidungen

Kaum war die Entscheidung der Regierung gefallen, wurde der 15. Mai als Termin für den Neustart verkündet. Und dies, obwohl einige Vereine gebeten haben, eine Woche mehr Zeit zu bekommen. Denn sie durften bisher nicht mit der ganzen Mannschaft trainieren. Andere haben das Training bereits wieder aufgenommen, entgegen der bisherigen Verbote. Sie sind nun im Vorteil. Auch hier hat es den Eindruck, als wenn schnellstmöglich der Laden wieder laufen soll, wegen des Geldes. Was die Zukunft bringt, wird sich zeigen. Was, wenn sich die Corona Fälle häufen? Was, wenn wieder Spieler gegen Vorgaben verstoßen? Oder die Fans, die sich doch versammeln? Oder wenn einfach nur in einer Stadt, in einem Gebiet ein erneuter Shutdown nötig wird, weil es zu viele kranke Menschen gibt? All diese Fragen wurden bisher nicht beantwortet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X