Skip to main content

Bundesliga 32.Spieltag: Abstiegskampf zwischen 3 Clubs

In der 1. Bundesliga müssen nur noch 3 Partien gespielt werden. Der 32. Spieltag fängt heute in Form einer Englischen Woche an und es stehen drei Top-Spiele an: Denn die drei möglichen Absteiger müssen gegen die drei Top-Clubs ran.

Insgesamt können in 3 verbleibenden Spieltagen noch 9 Punkte geholt werden. Diese sind für die drei abstiegsbedrohten Clubs, Weder Bremen, Fortuna Düsseldorf und 1. FSV Mainz 05 enorm wichtig. Denn sie kämpfen um den Klassenerhalt und jeder Punkt zählt! In dieser Woche müssen die drei Abstiegsclubs gegen die Favoriten ran. Das macht den Abstiegskampf umso spannender. Zumal es am Tabellenende eng zugeht und vielleicht am Ende nur das Torverhältnis über Abstieg oder Klassenerhalt entscheidet. Der 32. Spieltag wird jedenfalls die Karten für die Unterdogs neu mischen. Alles ist noch möglich. Heute Abend geht es los: Werder Bremen trifft um 20.30 Uhr auf Rekordmeister Bayern München. Mainz 05 muss am morgigen Mittwoch gegen den BVB spielen. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Fortuna Düsseldorf wird morgen ebenfalls ran müssen, und zwar gegen den RB Leipzig. Diese Partie findet ebenfalls ab 20.30 Uhr statt.

Wer von den drei Absteiger Clubs die meisten Punkte oder Tore sammelt, ist dem Klassenerhalt näher gekommen. Sportwetten-Fans können auf diese 3 Geisterspiele der Bundeliga bei Skybet Fußball-Wetten platzieren.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Abstiegsentscheidung wird knapp

Bei der Analyse des Tabellenendes zeigt sich, dass der Letzte der Tabelle, der SC Paderborn, mit 8 Zählern Rückstand auf Werder Bremen auf jeden Fall absteigen muss. Somit machen es die anderen drei Clubs unter sich aus, wer noch in die 2. Bundesliga gehen muss. Alle haben nur wenig bis keinen Punkteabstand. Am besten positioniert ist der FSV Mainz mit 31 Punkten. Düsseldorf folgt mit 28 Zählern und Bremen hat die gleiche Punktzahl, ist aber einen Platz dahinter, da Düsseldorf in der Tordifferenz (-28) besser ist.

Sollte Werder Bremen (Tordifferenz -29) gegen die Bayern eine Niederlage kassieren, könnte sich der Club trotzdem vor Düsseldorf schieben, wenn dieser sein Match ebenfalls verliert und noch ein Gegentor mehr kassiert als Bremen. Oder Bremen verliert, schießt aber ein Tor. Dass die Bremer nicht als Sieger aus dem Match gehen, ist so gut wie klar. Denn der Rekordmeister kann, wenn er heute gewinnt, sich schon zum Deutschen Meister küren und das wird der Verein sich nicht entgehen lassen. Zwischen Düsseldorf und Bremen ist es also die Tordifferenz, die entscheiden wird, (falls beide Clubs verlieren).

Mainz 05 auch abstiegsbedroht

Nachdem Mainz 05 am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Augsburg verlor, (0:1) ist dieser nun auch vom Abstieg bedroht. Zwar haben die Mainzer zum Glück noch drei Punkte Vorsprung, aber es sind nur 3 Zähler, und die lassen sich schnell einholen, vor allem wenn Mainz gegen Dortmund verlieren sollte. Da es sich um ein Auswärtsspiel handelt, stehen die Siegchancen schlecht: Mainz 05 ist das schlechteste Team was Gegentreffer bei Auswärtspartien angeht. Außerdem hat der BVB Haaland als Joker. Somit dürfte sich der 3-Punkte-Vorsprung nach dem morgigen Tag erledigt haben. Es kommt noch schlimmer. Die Mainzer müssen am 33. Spieltag gegen Werder Bremen ran. Das wird das Abstiegsduell dieser Saison werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X