Skip to main content

Bundesliga-Anstoßzeiten werden geändert

Die Anstoßzeiten in der ersten und zweiten Bundesliga sollen in der nächsten Saison zum Teil geändert werden. Auch werden die Montagsspiele wegfallen. Mehr dazu gibt es hier im Überblick.

Der Bundesliga Spielplan für die Saison 2020/2021 wird das Wochenende in den Mittelpunkt stellen. Fast alle Partien werden in Zukunft am Samstag und Sonntag abgehalten. Denn die Montagsspiele sollen wegfallen, und zwar in der 1. wie in der 2. Bundesliga. Darüber hinaus wird es Änderungen bei den Anstoßzeiten geben. Des Weiteren sollen die letzten beiden Bundesliga Spieltage nicht mehr gebündelt ausgetragen werden, sondern gestaffelt mit verschiedenen Anstoßzeiten. Aber weshalb will die DFL denn die Anstoßzeiten überhaupt ändern? Zum einen hat die Corona Bundesliga gezeigt, das es möglich und sinnvoll ist, viele Spiele auf das Wochenende zu verlegen. Jeder Fan kommt aufgrund der verschiedenen Anstoßzeiten auf seine Kosten und kann sein Top-Spiel und davor oder danach ein Bundesligaspiel im Free-TV oder per Stream mitverfolgen. Zum anderen kommt es bei den TV-Übertragungen zu keinen Überschneidungen und somit gibt es keine Nachteile, was die Einschaltquoten betrifft. Die DFL hat schon einen Plan.

Fans von Fußball Wetten sollten diese Fakten kennen, damit sie keine zukünftigen Sportwetten oder Bundesliga Live Spiele verpassen. Betway ist dafür unsere Empfehlung.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

1. Bundesliga: Die neuen Anstoßzeiten

In der nächsten Saison soll es weiterhin Freitagsspiele geben, nur die Montagsspiele werden wegfallen. Diese werden auch zur gleichen Zeit wie bisher angepfiffen, nämlich um 20.30 Uhr. Hier ändert sich also nichts. An den Bundesliga Samstagen wird es natürlich weiterhin Konferenzen geben, auch wenn die Anzahl der teilnehmenden Clubs noch nicht feststeht. Damit soll den Starter-Clubs der Europa League flexibel die Möglichkeit gegeben werden, auf ein Sonntagsspiel auszuweichen. Was den Start der Konferenz angeht, so wird diese um 15.30 Uhr losgehen. Das Top-Spiel wird wie üblich um 18.30 Uhr gestartet. Sonntags kommt es zu mehreren Veränderungen, weil die Anstoßzeit anstatt um 18 Uhr schon um 17.30 Uhr stattfindet. Und die DFL wird außerdem jeden Sonntag um 19.30 Uhr ein weiteres Bundesligaspiel einplanen, um die dann fehlenden Montagsspiele auszugleichen. Ebenfalls ist eine Aufteilung des 33. und 34. Spieltages geplant. Aber die Auf- und Abstiegskandidaten müssen weiterhin gleichzeitig spielen.

Zweite Bundesliga: Wenig Änderungen

In der 2. Bundesliga werden wie gehabt Freitags die Partien um 18.30 Uhr angepfiffen. Was die DFL zudem geplant hat, ist die ersten beiden Spieltage ein bis zwei Wochen vor dem Start der neuen 1. Bundesliga-Saison abzuhalten. Was die Samstagsspiele betrifft, so werden die Partien nicht mehr um 13 Uhr gestartet, sondern erst um 13.30 Uhr. Die Montagsspiele werden wie oben erwähnt, abgeschafft. Was die Topspiele der 2. Liga betrifft, finden diese am Samstag um 20.30 Uhr statt. Bei den Sonntagsspielen wird es vorerst keine Änderungen der Anstoßzeiten geben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X