Skip to main content

Bundesliga Tipp Hamburger SV – VfL Wolfsburg 09.12.2017

Foto: Hamburger SV/Imago/Jan Hübner

Am 15. Spieltag der Bundesliga bekommen wir es mit dem Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg zu tun. Die Partie wird um 15:30 Uhr im Volksparkstadion angepfiffen. Die Gastgeber sind wie immer in einer äußerst prekären Lage, mit nur 14 Punkten belegt der HSV den 15. Tabellenplatz. Was die Gäste aus der Autostadt angeht, geht es bergauf: Mit 17 Zählern belegen die Niedersachsen den elften Rang und sind, was die Abstiegsränge angeht, erst einmal außer Gefahr. Ausruhen ist aber nicht, schließlich haben die Wölfe in der Rückrunde noch immer eine realistische Chance, einen internationalen Startplatz zu ergattern. Mit unserem Bundesliga Tipp Hamburger SV – VfL Wolfsburg haben wir die Möglichkeit, auf beide Mannschaften noch einmal näher einzugehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Verlässlicher Support
  • Sportwetten ohne Steuer
  • Top-Quoten beim Fußball
  • Wechselnde Promo-Aktionen
  • Gutes Angebot an Live Wetten

100%bis 50€

74 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

2 betsson-sport-logo-360x220-1
  • Börsennotierter Mutterkonzern
  • Wetten ab 0,10 Euro möglich
  • 100% Bonus bis 100 Euro
  • Kompetenter Kundensupport
  • Großzügige Wettlimits

100€bis 100%

69 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Bundesliga Tipp Hamburger SV – VfL Wolfsburg 09.12.2017

Bei unserem Rückblick für den Sportwetten Tipp Hamburger SV – VfL Wolfsburg haben wir festgestellt, dass die Rothosen gegen die Wölfe meistens den Kürzeren gezogen haben. Mit einer Ausnahme: In der vergangenen Saison hat es im Volksparkstadion endlich mal wieder einen Heimsieg gegeben. Doch schauen wir uns zuvor das Hinspiel in der Volkswagenarena an: Bis kurz vor dem Ende der Partie blieb es beim torlosen Remis, doch Mario Gomez konnte in der 83. Minute nach einem Pass von Paul-Georges Ntep den Gästen den Todesstoß geben. Dann kam das Rückspiel und die Hanseaten wollten eine Revanche. Doch die Wölfe wollten das natürlich nicht zulassen: Robin Knoche brachte die Gäste in der 23. Minute in Führung. Die Rothosen drehten aber das Spiel. Filip Kostic (32.) und Luca Waldschmidt (88.) konnten mit ihren beiden Treffern den Hamburgern einen Heimsieg sichern. Hier die derzeitige Tabellensituation:

  • 10. Hannover 96 (19 Punkte)
  • 11. VfL Wolfsburg (17 Punkte)
  • 12. Hertha BSC (17 Punkte)
  • 13. VfB Stuttgart (17 Punkte)
  • 14. 1. FSV Mainz 05 (15 Punkte)
  • 15. Hamburger SV (14 Punkte)
  • 16. SC Freiburg (12 Punkte)

Hamburger SV: Keine Personalsorgen bei Markus Gisdol

Gute Nachrichten bei den Rothosen, die durch die vier Punkte aus den vergangenen zwei Spielen ein wenig Rückenwind bekommen haben. Denn Trainer Markus Gisdol kann am Samstag personell aus dem Vollen schöpfen: „Ich hatte in dieser Woche 23 Mann auf dem Trainingsplatz. Das ist eine gute Ausgangsposition vor den letzten drei Spielen des Jahres“, berichtete der HSV-Coach am Donnerstag in der Hansestadt. Nur die Langzeitverletzten Nicolai Müller und Bjarne Thoelke werden am Samstag fehlen. Die Mittelfeldakteure Albin Ekdal und Lewis Holtby haben ihre Oberschenkelverletzungen auskuriert und die Belastung im Laufe der Woche stetig gesteigert. „Es sieht bei beiden danach aus, dass sie durchaus eine Option darstellen.“ Kritisch könnte es noch bei Linksverteidiger Santos und Außenbahnspieler Tatsuya Ito werden, die wegen einer leichten Erkältung ein bisschen weniger trainiert haben. „Ich denke aber, dass sie uns zur Verfügung stehen werden.“ Vorstandschef Heribert Bruchhagen macht keinen Hehl daraus, was er erwartet: „Ich hatte vor Wochen den Wunsch zum Ausdruck gebracht, dass wir mit 18 Punkten in die Winterpause gehen. Dieser Wunsch besteht weiter.“

Sportwetten relevante Informationen zum Bundesliga Tipp Hamburger SV – VfL Wolfsburg 09.12.2017

Das Bundesligaspiel zwischen dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg wird am Samstag, den 9. Dezember 2017 um 15:30 Uhr im Volksparkstadion stattfinden. Die Wettquoten für einen Heimsieg liegen im Durchschnitt bei 2,54 und für einen Auswärtserfolg bei 2,85.

VfL Wolfsburg: Martin Schmidt will den ersten Auswärtssieg unter seiner Regie

Der VfL Wolfsburg weiß natürlich, was ihn in Hamburg erwartet: „Wenn man sich die letzten Heimspiele des HSV anschaut, sind sie schon ein Topteam. Sie haben zu Hause eine andere Herangehensweise und eine andere Griffigkeit wie auswärts“, stellte Schmidt bereits fest, betont aber auch: „Man sollte den Gegner nicht zu groß machen.“ Groß sind nämlich auf die Wölfe. Die Mannschaft konnte sich zuletzt mit 3:0 gegen Gladbach durchsetzen und konnte in den vergangenen beiden Heimspielen drei Treffer erzielen. Auswärts gab es erst zwei Niederlagen in dieser Saison. „Wir hatten schwere Auswärtsspiele in München, Leverkusen und Schalke, wo wir mit den Unentschieden zufrieden sein konnten. In Augsburg hatten wir Pech. Wir verlieren auswärts nicht oft“, weiß der VfL-Trainer und fügt fordernd hinzu: „Wir haben lange auf den ersten Heimsieg gewartet. Als nächsten Schritt müssen wir auswärts gewinnen.“

Sportwetten Tipp Hamburger SV – VfL Wolfsburg 09.12.2017: Hamburg holt den nächsten Heimsieg

Die Hanseaten haben alle Vorteile auf ihrer Seite: Kaum Personalsorgen und eine sehr gute Heimbilanz, dazu ein hoch motiviertes Publikum. Unserer Meinung nach werden die Wolfsburger dieses Mal in der Hansestadt überhaupt nichts holen. Unser Bundesliga Tipp Hamburger SV – VfL Wolfsburg: Heimsieg.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X