Skip to main content

Bundesliga Tipp Hertha BSC – Hamburger SV 28.10.2017

Am Samstag, den 28. Oktober 2017, bekommen wir ihm Rahmen des zehnten Spieltages der Bundesliga die Partie zwischen Hertha BSC und dem Hamburger SV zu sehen. Das Spiel wird um 15:30 Uhr im Olympiastadion angepfiffen. Die Gastgeber sind in der Liga seit vier Spielen ohne Sieg und belegen mit derzeit 10 Punkten elften Tabellenplatz. Die Gäste aus Hamburg stecken in einer großen Krise und liegen mit nur sieben Punkten auf Rang 16 – dem ungeliebten Relegationsplatz. Mit unserem Bundesliga Tipp Hertha BSC – Hamburger SV 28.10.2017 wollen wir die Ausgangslage der beiden Mannschaften näher beleuchten.

Bundesliga Tipp Hertha BSC – Hamburger SV 28.10.2017: Letzter Sieg für Hamburg in Berlin – 2012

Bei unserem Rückblick für den Bundesliga Tipp Hertha BSC – Hamburger SV haben wir festgestellt, dass es die Hamburger in der Bundeshauptstadt meistens etwas schwerer hat. Der letzte Sieg im Olympiastadion ist auf das Jahr 2012 datiert – keine guten Aussichten also für Markus Gisdol uns seine Mannen. In der vergangenen Saison konnten die Duellanten ihre jeweiligen Heimspiele gewinnen. Am sechsten Spieltag gab es in Berlin einen 2:0 Erfolg für die Gastgeber. Vedad Ibisevic erzielte in der 29. Minute das 1:0, in der 70. Minute verwandelte er einen fälligen Elfmeter zum Endstand. Das Rückspiel im Volksparkstadion konnten die Hanseaten mit 1:0 gewinnen. Albin Ekdal war in der 77. Minute der Mann der Stunde und erzielte den Siegtreffer. Die Gesamtbilanz spricht indes nicht für den HSV: Von den letzten zehn Aufeinandertreffen konnten die Hamburger nur drei Spiele gewinnen, sechsmal konnten die Berliner gewinnen, es gab ein Unentschieden. Hier die derzeitige Tabellensituation:

  • 10. FC Augsburg (12 Punkte)
  • 11. Hertha BSC (10 Punkte)
  • 12. 1. FSV Mainz 05 (10 Punkte)
  • 15. SC Freiburg (8 Punkte)
  • 16. Hamburger SV (7 Punkte)
  • 17. SV Werder Bremen (5 Punkte)

Hertha BSC: Krise in der Liga

Für die Berliner läuft es in der Bundesliga derzeit nicht so richtig gut. Der letzte Sieg war das 2:1 zuhause gegen Bayer 04 Leverkusen. Die vier Spiele danach konnten nicht mehr gewonnen werden, so dass durchaus von einer Krise gesprochen werden kann.- Beim 1. FSV Mainz gab es eine 0:1 Niederlage, zuhause ein 2:2 gegen den FC Bayern München. Dieses Ergebnis kann zwar auch als Erfolg gedeutet werden, doch gab es dafür trotzdem nur einen Punkt. Danach verlor Hertha das Heimspiel gegen den FC Schalke 04 mit 0:2 und am vergangenen Sonntag schließlich ein 1:1 beim SC Freiburg. Janik Haberer gelang in der 52. Minute das Führungstor mit einem verwandelten Elfmeter. Und in der 77. Minute hätte Salomon Kalou die Chance gehabt, den Ausgleich auf die gleiche Art und Weise zu machen, doch er verschoss. Vier Minuten später versuchte er es dann noch einmal und dieses Mal schaffte er es und stellte auf 1:1. Ein verschenkter Sieg also. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Hertha BC gegen Bayer 04 Leverkusen 2:1
  • 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC 1:0
  • Hertha BSC gegen FC Bayern München 2:2
  • Hertha BSC gegen FC Schalke 04 0:2
  • SC Freiburg gegen Hertha BSC 1:1

Sportwetten relevante Informationen zum Bundesliga Tipp Hertha BSC – Hamburger SV 28.10.2017

  • Spiel: Hertha BSC gegen Hamburger SV
  • Datum: 28.10.2017
  • Anstoß: 15:30 Uhr
  • Stadion: Olympiastadion Berlin
  • Wettbewerb: Bundesliga
  • Spieltag: 10

Hamburger SV: Es klappt derzeit nichts

Es war ein so toller Saisonstart: Nach dem verlorenen Pokalspiel beim VfL Osnabrück startete der HSV mit jeweils einem Sieg gegen Augsburg und in Köln, doch danach war die Luft auch schon wieder raus. Zuhause gegen Leipzig gab es eine 0:2 Niederlage, auch in Hannover gab es das gleiche Ergebnis. Die Dortmunder erzielten ein 3:0 in Hamburg und auch in Leverkusen endete die Partie mit 0:3. Nach dem torlosen Remis im Nordderby gegen den SV Werder Bremen landete die Mannschaft schließlich auf dem 15. Rang. Das Spiel gegen Mainz wurde dann endlich wieder besser, zumindest gab es wieder Tore für den HSV. Alexandru Maxim brachte den FSV zunächst in Führung (2.), doch Walace konnte in der neunten Minute ausgleichen. Stefan Bell (51.) und Danny Latza (58.) brachten jedoch die Gastgeber wieder in Führung – der HSV gab sich aber zu keiner Minute auf. Die Belohnung: Der Treffer von Sejad Salihovic in der 92. Minute per Elfmeter. Und beim Spiel gegen den FC Bayern München am vergangenen Wochenende machten die Rothosen ebenfalls eine sehr gute Figur. Am Ende verlor der HSV mit 0:1, obwohl die Bayern nie so richtig zu Zuge kommen konnten. Hier die letzten fünf Spiele in der Übersicht:

  • Hamburger SV gegen Borussia Dortmund 0:3
  • Bayer 04 Leverkusen gegen Hamburger SV 3:0
  • Hamburger SV gegen SV Werder Bremen 0:0
  • 1. FSV Mainz 05 gegen Hamburger SV 3:2
  • Hamburger SV gegen FC Bayern München 0:1

Sportwetten Tipp Hertha BSC – Hamburger SV 28.10.2017: Hamburg gelingt der Befreiungsschlag

Der HSV hatte in den vergangenen beiden Spieltagen wieder Lust am Fußball spielen. Trainer Markus Gisdol hatte offenbar den richtigen Ton getroffen: Gegen Mainz gelangen endlich wieder Tore und gegen Bayern war die Leistung ebenfalls sehr gut. Kämpferisch und läuferisch geht es also bergauf. Wir tippen daher auf einen Auswärtssieg.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X