Skip to main content

Bundesligaschiedsrichterin Bibiana Steinhaus heute nur in der 3. Liga

Bibiana Steinhaus ist die einzige Frau im Amt eines Schiedsrichters, die in der Herren-Bundesliga ein Spiel leiten darf. Das ist seit dem Beginn der laufenden Saison der Fall. Die Polizeibeamtin hat damit bereits viel Staub aufgewirbelt. Allerdings kam sie in der laufenden Spielzeit noch gar nicht so häufig zum Einsatz: Erst fünf Spiele durfte sie in der höchsten Spielklasse leiten. Das jedoch gelang ihr stets souverän und ohne Probleme. Die Polizeibeamtin, die seit 1999 DFB-Schiedsrichterin ist, leitete insgesamt bereits 83 Spiele in der 2. Bundesliga, 35 Spiele in der Frauen Bundesliga und war bei den Frauen-Weltmeisterschaften 2011 und 2015 mit dabei. An diesem Freitag wird sie mal wieder in der 3. Liga eingesetzt: Beim Spiel zwischen dem SC Paderborn gegen Rot-Weiß Erfurt.

Auch andere Bundesligaschiedsrichter sind in der 3. Liga zu sehen: Nicht ungewöhnlich

Nein, es handelt sich hierbei nicht um eine Zurückstufung der Unparteiischen. Denn dass „Frischlinge“ nicht nur in der Bundesliga eingesetzt werden, ist weder ungewöhnlich noch hat es etwas mit „Bestrafung“ für schlechte Leistungen oder dergleichen zu tun. Auch andere Bundesligaschiedsrichter wie Benjamin Brand, Robert Kempter oder Arne Aarnink pfeifen an diesem Wochenende Spiele in der 3. Liga. Brand leitete sogar während seiner Laufbahn schon 32 Partien im Oberhaus und ist seit 2015 Bundesliga-Schiedsrichter.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X