Bundestagswahl Wetten 2017

Es ist nicht mehr lange, dann werden alle wahlberechtigten Bürger der Bundesrepublik aufgefordert, ihr Kreuzchen bei der Bundestagswahl zu machen. Am Sonntag in einer Woche geht es los. Und natürlich sind bereits jetzt die ersten ernsthaften Tendenzen in Bezug auf das Ergebnis zu erkennen. Auch zahlreiche Wettanbieter haben diesbezüglich ein Angebot am Start – schließlich gelten Politikwetten in weiten Kreisen der Wettfreunde als aussichtsreichste Möglichkeit, einen Gewinn zu erzielen. Viele spielen auch mit der Möglichkeit, einen Bonus zu bekommen. Wer eine Wette auf die Wahl abgeben möchte, sollte sich natürlich im Vorfeld intensiv mit diesem Thema beschäftigt haben. Hierzu gibt es unzählige Quellen und Portale, die Informationen bereitstellen: Aktuelle Berichte, Statistiken, Wahlergebnisse von früheren Wahlen oder auch Einschätzungen von Experten können dabei von Nutzen sein. Auch der Faktor Erfahrung mit Blick auf Kanzlerin Merkel ist ein wichtiger Faktor.

Bei diesen Wettanbietern sind Wetten auf die Bundestagswahl 2017 möglich

Bonus
Quoten
Wettangebot
  • 120€ Sportwetten Bonus
  • Das beste Angebot an Fußball Wetten
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
Bonus Code: Nicht Nötig
Bonus Holen Testbericht
Bonus
Quoten
Wettangebot
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Erstklassiges Angebot an Fußball Wetten
  • Viele Live Wetten
  • Sehr guter Wettbonus
  • Sehr guter Kundenservice
Bonus Code: Nicht Erforderlich
Bonus Holen Testbericht
Bonus
Quoten
Wettangebot
  • Sehr gutes Wettangebot
  • 100€ Sportwetten Bonus
  • Super schnelle Auszahlungen
  • Sehr gute Wettquoten
  • Erstklassiger Kundenservice
Bonus Code: Nicht Erforderlich
Bonus Holen Testbericht
Bonus
Quoten
Wettangebot
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Gute Wettquoten
  • Guter Wettbonus
  • Sehr gutes Mobile Angebot
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus Code: FIRST
Bonus Holen Testbericht
Bonus
Quoten
Wettangebot
  • Sehr gutes Angebot an Fußball Wetten
  • Sehr guter Wettbonus
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr schnelle Auszahlungen (24 Stunden)
  • Sehr gutes Mobile Wettangebot
Bonus Code: ViPBonus
Bonus Holen Testbericht
Bonus
Quoten
Wettangebot
  • 150€ Wettbonus
  • Hervorragendes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr gutes Angebot an Live Wetten
  • Auszahlungen binnen 24 Stunden
Bonus Code: Nicht Erforderlich
Bonus Holen Testbericht

AfD: Wetten dass der Neuling in den Bundestag kommt

Jeder, der sich ein wenig für Politik interessiert, wird zwangsläufig mitbekommen haben, wie sehr sich das politische Klima in Deutschland wie auch in Europa in den vergangenen Monaten gewandelt hat. Die Flüchtlingskrise 2015 hat damit eine ganze Menge zu tun: Aus Angst vor Überfremdung haben sich viele „besorgte Bürger“ zu Bündnissen wie die „Pegida“ zusammengeschlossen. Und auch populistische und rechtsextreme Parteien wie die AfD (Alternative für Deutschland) haben großen Zulauf. Allerdings braucht zunächst niemand Angst zu haben, dass die Extremisten die Macht in diesem Land übernehmen werden, zumindest nicht bei der kommenden Bundestagswahl. Denn laut den Buchmachern und auch laut den neuesten Umfragen und Prognosen wird die AfD am Ende irgendwo zwischen 9 und 12 Prozent der Stimmen liegen. Eine Regierungsbeteiligung scheint ausgeschlossen.

FDP: Auch eine Altbekannte kehrt zurück, Wetten?

Doch es geht auch um Rückkehrer. Derzeit befinden sich nur vier Parteien bei den Sitzungen im Plenarsaal: Die beiden Regierungsfraktionen CDU und SPD, wobei anzumerken ist, dass die nur in Bayern vertretende CSU ebenfalls Mitglied der Koalition um Bundeskanzlerin Angela Merkel ist, und die beiden Fraktionen der Opposition, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke. Wenn wir jedoch die Berechnungen und Umfragen der Experten zugrunde legen, dann werden wir nach dem 24 September wohl mit sechs Fraktionen im Parlament leben müssen. Das ist allemal eine Wette wert. Eine Übersicht über die so gut wie sicheren Änderungen für die kommende Legislaturperiode:

  • Die AfD wird die 5-Prozenthürde knacken
  • Die FDP wird in den Plenarsaal zurückkehren

Beide Thesen können als sichere Wetten angesehen werden, die Quote hierfür bewegt sich allerdings nicht unbedingt in Höhen, die uns eine Wette schmackhaft machen würden. Wenig sinnvoll erscheint es außerdem, darauf zu setzen, dass es noch eine siebte Partei in den Bundestag schaffen wird. Denn in Deutschland gilt die 5-Prozent Hürde: Wer Sitze im Parlament gewinnen will, muss mindestens fünf Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Wer das nicht schafft, ist raus. Das Problem: Von den restlichen 24 Parteien, die auf dem Stimmzettel zu finden sind, wird es keine ins Parlament schaffen. Das macht folgende Zahl deutlich: Insgesamt werden diese auf zusammen nicht über 4 Prozent kommen.

Wetten.com Bundestagswahl Wetten 2017
Wetten.com Bundestagswahl Wetten 2017

Die Resultate der Wahl von 2013

Jeder Kandidat konnte bei der Wahl 2013 bestimme Stimmenanteile auf sich vereinen. Die CDU/CSU kam auf insgesamt 41,5 Prozent der Stimmen, gefolgt von der SPD mit 25,7 Prozent. Die Linke wurde mit 8,6 Prozent drittstärkste Kraft und die Grünen bekamen 8,4 Prozent der Stimmen zugesprochen. Die FDP verpasste mit 4,8 Prozent den Sprung ins Parlament, ebenso wie die AfD mit 4,7 Prozent. Die Regierung wurde anschließend aus einer Koalition von CDU/CSU und SPD gebildet und Angela Merkel als Bundeskanzlerin wiedergewählt. Merkel als Bundeskanzler ist übrigens auch 2017 die wahrscheinlichste Konstellation laut Meinungsforscher – auch wenn das Ergebnis erst nach Ende des Wahlkampfs feststehen wird.

Die aktuelle Prognose für die Wahl 2017 von Meinungsforscher infratest dimap

Im Vergleich zur Wahl 2013 ergeben sich in den aktuellen Umfragen drastische Veränderungen. Wer eine Wette abschließen möchte, sollte sich also auf jeden Fall mit beiden Szenarien ausreichend beschäftigen. Die neuesten Zahlen wurden von infratest dimap direkt nach dem jüngsten TV-Duell zwischen der amtierenden Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer von der SPD, Martin Schulz, erhoben. Demnach käme die CDU/CSU auf nur noch 37 Prozent, die SPD auf 21 Prozent. Die Linke wäre mit 10 Prozent sicher im Parlament, würde den dritten Platz jedoch an die AfD mit 11 Prozent abgeben. Die FDP wäre mit 9 Prozent sicher dabei und die Grünen würden mit 8 Prozent die kleinste Oppositionspartei werden. Am Ende wird sich zeigen, wer im Schlussspurt des Wahlkampfs mit seinem Einsatz und seiner Erfahrung im September 2017 gewinnen wird und den nächsten Bundeskanzler stellt.

Was ist möglich und was nicht? Die Koalitionen nach der Wahl

Durch die sich verändernden Mehrheitsverhältnisse ergeben sich interessante Optionen für die Regierungsbildung und die Stellung des nächsten Bundeskanzlers. Die Regierung übernimmt in der Regel nur derjenige, der die absolute Mehrheit innehat. Das kann entweder eine einzelne Partei oder aber eine Koalition sein, die gemeinsam 50 Prozent der Sitze haben. Im jetzigen Fall würde die große Koalition aus CDU/CSU und SPD einfach weiterregieren können – sicherlich das wahrscheinlichste Szenario, auch was eine Wette angeht. Denn auch die Buchmacher gehen von diesem Fall aus, wenn wir die Quote genau betrachten. Doch auch andere Optionen sind rein rechnerisch möglich, wobei die CDU beste Chancen hat, mit Merkel wieder den Bundeskanzler zu stellen:

  • Eine Koalition aus CDU/CSU, Grüne und FDP
  • Eine Koalition aus CDU/CSU, FDP und AfD
  • Eine Koalition aus SPD, Linke, Grüne und FDP
  • Eine Koalition aus SPD, Linke, Grüne und AfD
  • Eine Koalition aus SPD, Linke, AfD und Grüne
  • Eine Koalition aus SPD, AfD, Grüne und FDP

Aber: Durch die einzelnen politischen Überzeugungen sind bestimmte Konstellationen ausgeschlossen. Alle Parteien haben eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen, somit entfallen alle Möglichkeiten, die mit den Rechtspopulisten zu tun haben. Auch eine Zusammenarbeit zwischen den Linken und der FDP erscheint mehr als fraglich, wenn nicht unmöglich. Somit bleibt eigentlich nur die große Koalition oder eben die sogenannte „Jamaika“ Koalition zwischen CDU/CSU, FDP und Grüne – was zum Beispiel in Schleswig-Holstein ebenfalls eingeführt wurde.

Bundestagswahl Wetten – alle Gefühle über Bord werfen

Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen Sportwetten und Politikwetten. Während es beim Sport immer noch im Grunde um ein Spiel geht, so ist es im politischen Bereich nicht so einfach. Es geht um ernsthafte Dinge, teilweise um unsere Zukunft und um die Zukunft unserer Kinder und unseres Landes. Doch wer mit dem Gedanken spielt, neben dem wählen gehen auch eine Wette auf die Bundestagswahl abzuschließen, sollte seine persönliche Meinung und seine Emotionalität außen vorlassen. Das ist manchmal leichter gesagt als getan, denn die Politik der letzten Jahre hat vor allem eines getan: Polarisiert. Durch die Flüchtlingskrise 2015 und dem Erstarken der AfD kommen immer mehr kontroverse Themen an den Tag, alles wird instrumentalisiert. Die einen werden als Volksverräter dargestellt, die anderen als Neonazis und Fremdenfeinde. Die Wahrheit liegt wie immer irgendwo dazwischen, doch die aufgeheizte Stimmung ist teilweise mit den Händen greifbar. Das macht die ganze Sache für uns zwar sehr spannend und für jeden, der eine Wette setzen möchte, auch sehr reizvoll – jedoch sollten wir alle Emotionen und Gefühle über Bord werfen. Natürlich ist das auch beim Sportwetten ganz ähnlich, doch die wie gesagt – hierbei handelt es sich um ein Spiel, der Ernst bleibt meist eh außen vor.

Gewinner der Wahl wohl schon eine Woche vorher klar – diese Bundestagswahl Wetten gibt es noch

Bei den Wettanbietern gehen die Prognosen, wer am Ende die Wahl als Gewinner beenden wird, klar in eine Richtung. Als Favorit bei der Kanzlerfrage gilt Amtsinhaberin Angela Merkel. Die Buchmacher haben hierfür eine Quote von etwa 1,07 festgelegt (für alle Quoten: Stand 12. September 2017). Dass der Herausfordere und SPD Kandidat Martin Schulz die Wahl gewinnen könnte, sieht kein Wettanbieter als wahrscheinlich an. Die Quote hierfür bewegt sich bei etwa 5,50. Bei allen anderen Spitzenkandidaten liegen die Quoten natürlich noch wesentlich höher – die Wahl von Alexander Gauland oder Sahra Wagenknecht gilt als sehr unwahrscheinlich. Bei der Frage nach der Partei, welche die meisten Stimmen bekommt, wird es noch eindeutiger: Die CDU bekommt bei den Buchmachern nur Quoten von 1,01. Viele Anbieter haben daher auch noch andere Optionen im Angebot: So können, ähnlich wie bei „über/unter“ Wetten im Fußball, auf die Prozentzahl gesetzt werden. „weniger als 7,5 Prozent“ oder „mehr als 36,5 Prozent“ sind legitime Fragestellungen für die diesjährige Wahl.

Ab wann sind Wetten auf die Bundestagswahl sinnvoll?

Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass die Resultate der Bundestagswahl massiv von äußeren Einflüssen abhängen. Daher ist der richtige Zeitpunkt für das Setzen einer Wette nicht klar definierbar. Durch die momentan unsichere Weltlage wird es sogar noch schwieriger. So könnte durch einen erneuten terroristischen Anschlag die Gunst der Wähler beeinflusst werden. Auch andere Katastrophen, wie Kriege oder Naturkatastrophen, haben Einfluss auf dieses Ereignis. Beispiel: Nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima gab es einen Stimmungswechsel, die Grünen lagen in den Umfragen plötzlich bei 15 Prozent und selbst die Union war auf einmal dafür, aus der Kernenergie komplett auszusteigen. Ähnliche Dinge können auch jetzt noch den Ausgang der Wahl am 24 September beeinflussen. Wie geht es in der Ukraine weiter? Was ist mit dem Konflikt um Nordkorea? Wie werden wir mit der Türkei oder mit Russland weiter verfahren? Alles Themen, die in Deutschland viele Menschen beschäftigen. Es ist so ähnlich, wie bei Sportwetten: Noch kurz vor dem Anpfiff kann sich an der Aufstellung einer Mannschaft einiges verändern, so dass wir ganz schön dumm aussehen, wenn wir unsere Wette zu früh absetzen. Aber dennoch, niemand kann für den richtigen Zeitpunkt einer Wette garantieren.

Sportingbet Bundestagswahl Wetten 2017
Sportingbet Bundestagswahl Wetten 2017

Informationen sind alles bei Wetten zur Bundestagswahl

Bei Politikwetten verhält es sich wie mit einer Lotterie. Ein Ergebnis ist nicht vorhersehbar, aber durch zuverlässige Prognosen und die richtigen Informationen können wir uns ein Bild davon machen, was wir bei der Wahl erwarten können. Dabei sollten wir immer das richtige Thema im Auge behalten. Noch bis kurz vor Schluss können bestimmte Ereignisse das Ergebnis, das wir erwarten, ändern und wir müssen uns auch von dem Angebot der Anbieter überzeugen – passt das Angebot zu unseren Vorlieben? Wollen wir unsere Wette wirklich hier setzen?

Wettbonus für Bundestagswahl Wetten 2017?

Wenn wir auf die Bundestagswahl wetten wollen, dann sollten wir vorher überprüfen, ob wir noch einen Bonus bei unserem Wettanbieter laufen haben. Denn es kann sein, dass Wetten auf politische Ereignisse nicht Bestandteil bei dem Umsetzen der Bonus Bedingungen sind. Die AGB sollten daher genau studiert werden, damit wir diese Umstände mit berücksichtigen. Übrigens: Wir haben bisher noch keinen Anbieter gefunden, der uns einen Bonus anbietet, wenn wir auf die Wahl wetten wollen. Das hängt wohl damit zusammen, dass die Wahl einfach zu wichtig und zu ernst genommen wird. Die bunten Angebotsseiten der Buchmacher bezüglich eines Bonus mögen da nicht so recht passen und würden den Anbieter unter Umständen gleich unglaubwürdig machen.