Skip to main content

BVB: Festgelegt – Cornet soll in Fußstapfen von Dembele treten

Borussia Dortmund hat seine Hausaufgaben gemacht und alle Vorbereitung für einen möglichen Abgang von Ousmane Dembele getroffen. Sollte der Flügelflitzer tatsächlich zum FC Barcelona wechseln, steht nach Angaben des „RevierSport“ bereits sein potentieller Thronfolger bereitet. Demnach soll Maxwel Cornet von Olympique Lyon in die Fußstapfen von Dembele beim BVB treten. Der Name des ebenfalls 20-Jährigen macht schon seit ein paar Tagen die Runde am Borsigplatz, wobei auch der junge Ivorer seine Bereitschaft signalisiert hat, sich den Schwarz-Gelben anschließen zu wollen. Um den Linksfuß aus seinem bis 2021 datierten Vertrag bei OL herauskaufen zu können, werden rund 22 Millionen Euro Ablöse fällig.

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Cornet in Lyon nur 2. Wahl

Cornet wurde beim FC Metz ausgebildet und wechselte im Januar 2015 für 400.000 Euro nach Lyon. Dort hat der schnelle Flügelstürmer in bisher 97 Spielen 22 Treffer erzielt sowie sechs Tore direkt vorbereitet. In der laufenden Saison hat der Jungprofi keinen Stammplatz bei Olympique und kam bisher nur zu zwei Kurzeinsätzen in der Ligue 1. Im Vergleich zu Dembele ist der 1,79 m große Linksaußen acht Kilo schwerer und entsprechend bulliger als das Leichtgewicht, wenngleich seine fußballerische Qualitäten (noch) nicht an die von Dembele herankommen.

Doch bevor Cornet überhaupt zu Borussia Dortmund wechseln kann, muss der Transfer von Dembele eingetütet werden. Hierfür muss der FC Barcelona die ausgerufene Ablöse in Höhe von 150 Millionen Euro auf den Tisch legen. Noch bleiben Barca 13 Tage Zeit, den Forderungen des BVB nachzukommen. Dann hat das Transferfenster geschlossen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X