Skip to main content

BVB: Gladbach verlangt Mega-Ablöse für Wunschspieler Zakaria

Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach weckt weiterhin Begehrlichkeiten bei Borussia Dortmund. Doch der defensive Mittelfeldspieler ist für den BVB wohl nicht zu haben, da die Fohlen dem Schweizer ein üppiges Preisschild umgehangen haben. Laut der „Sport Bild“ verlangen die Gladbacher satte 60 Millionen Euro für den 21-Jährigen, der schon vor rund vier Wochen mit den Westfalen in Verbindung gebracht wurde. Auch wenn die Kassen der Dortmunder dank der Transfereinnahmen für Pierre-Emerick Aubameyang und Ousmane Dembele prall gefüllt sind, wollen die Schwarz-Gelben die Ablöseforderung nicht erfüllen wollen, da diese einfach zu hoch sind.

Zakaria besitzt noch Vertrag bis 2022

Zakaria besitzt in Gladbach noch einen langfristigen Vertrag bis 2022, in dem keine Ausstiegsklausel verankert ist. Der Mittelfeldkämpfer war erst vor Jahresfrist für 12 Millionen Euro von den Young Boys Bern an den Niederrhein gewechselt, wo er auf Anhieb zum Stammspieler und Leistungsträger avancierte. Seinen Marktwert hat er schnell auf mittlerweile 20 Millionen Euro nach oben geschraubt. Der körperlich robuste Rechtsfuß, der mit der Schweizer Nati bei der WM in Russland mitmischt, brachte es in seiner Debütsaison in der Bundesliga auf 30 Einsätze, in denen er zwei Tore und drei Vorlagen verbuchte. Zudem unterstreichen elf Gelbe Karten, dass Zakaria nicht gerade zimperlich ist.

Allerdings hat Borussia Dortmund mit Thomas Delaney von Werder Bremen bereits einen ähnlichen Spielertypen erst kürzlich verpflichtet. Zudem wird weiterhin Giacomo Bonaventura vom AC Mailand im Signal-Iduna-Park gehandelt, der ebenfalls im Mittelfeldzentrum die Fäden zieht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X