Skip to main content

BVB: Interesse an Genua-Torjäger Piatek von offizieller Seite bestätigt

Borussia Dortmund hat zwar mit Paco Alcacer derzeit einen unfassbar formstarken und treffsicheren Torjäger in seinen Reihen, aber unabhängig davon soll noch ein weiterer gelernter Mittelstürmer in den Signal-Iduna-Park gelotst werden. Zumal der Kader nicht noch einen zweiten zuverlässigen Vollstrecker zu bieten hat. In diesem Zusammenhang wurde zuletzt immer wieder Senkrechtstarter Krzystof Piatek vom FC Genua mit dem BVB, der gemäß der Wettquoten von Sportwetten.de am Samstag beim VfB Stuttgart klarer Favorit ist, in Verbindung gebracht. Nun wird in Italien das Interesse der Schwarz-Gelben am jungen Polen, der bislang in jedem seiner acht Pflichtspiele getroffen hat und bislang schon 13 Tore auf dem Konto hat, bestätigt.

Genua-Präsident bestätigt BVB-Interesse an Piatek

Laut der „Corriere dello Sort“ erklärte Genua-Präsident Enrico Preziosi, dass Borussia Dortmund nebst Atletico Madrid und dem FC Barcelona großes Interesse an Piatek bekunden, der erst zu Saisonbeginn für 4,5 Millionen Euro von Cracovia Krakau zum Serie A-Klub wechselte. Doch zudem betont der italienische Unternehmer, dass der Sommer-Neuzugang nicht im Winter zu haben ist, sondern frühestens nach der Saison. Angeblich soll die Schmerzgrenze bei 50 Millionen Euro liegen.

Napoli & Roma gehen bei Piatek in die Vollen

Aber natürlich hat auch schon in Italien unter den Topklubs ein Wettbieten um Piatek Fahrt aufgenommen. Dem Bericht zufolge haben der SSC Neapel und die AS Rom bei den Rossoblu angeklopft und erste Angebot für den Goalgetter auf den Tisch gelegt. Darüber hinaus soll Preziosi seinem Napoli-Amtskollegen Aurelio De Laurentiis ein „Matching-Right“ zugestanden haben, sollte ein anderer Bewerber ein offizielles Angebot für Piatek einreichen. Wie die italienische Sportzeitung weiter vermeldet, soll der torhungrige Senkrechtstarter auch bei Juventus Turin und Inter Mailand auf dem Einkaufszettel stehen.

Das macht es für Borussia Dortmund zumindest nicht leichter, die sich aber dennoch Chancen auf einen Piatek-Zuschlag ausmalen werden. Angesichts der namhaften Konkurrenz dürfe es für die Westfalen leichter sein, am Samstag die drei Punkte beim VfB Stuttgart zu entführen. Wenngleich die Siegquoten für den BVB bei Sportwetten.de sehr verlockend sind.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X