Skip to main content

BVB nennt Ablöseforderung für Christian Pulisic – so viel muss ein Klub bieten

Mit Pierre-Emerick Aubameyang und Ousmane Dembele hat Borussia Dortmund zwei Leistungsträger binnen sechs Monate verloren, nun haben es die internationalen Schwergewichte auf Christian Pulisic abgesehen. Der BVB ist zwar nicht gewillt, sein Offensivjuwel abzugeben, aber gerade die jüngere Vergangenheit hat gezeigt, dass die Schwarz-Gelben regelmäßig ihre Topstars verlieren. Bei Pulisic scheint es auch nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der 19-jährige Youngster die Koffer packt. Wie „Sport 1“ berichtet, haben die Dortmunder Pulisic vorsorglich schon einmal ein ordentliches Preisschild umgehangen und so müsste ein Interessent mindestens 100 Millionen Euro auf den Tisch legen. Erst ab dieser Schmerzgrenze sei der BVB gesprächsbereit.

Pulisic flirtet mit Premier League

Auch wenn es diese Summe in sich hat, dürfte es gerade die finanzstarken Klubs aus der Premier League nicht abschrecken, einen Vorstoß beim US-Amerikaner zu wagen. Auf der Insel gelten allen voran Manchester United und der FC Liverpool als starke Interessenten, aber auch beim FC Bayern ist der Flügelspieler immer wieder im Gespräch.

Pulisic selbst hat im Rahmen einer Sponsorenveranstaltung in London am heutigen Donnerstag zumindest um seiner Faszination für die englische Liga keinen Hehl gemacht: „Natürlich, die Premier League ist eine unglaubliche Liga. Im Fußball weißt du nie, was passiert“, sagte der Angreifer, der damit die Wechselgerüchte um seine Person weiter schürt.

Wie der „kicker“ spekuliert, wird Borussia Dortmund Pulisic aber frühestens im Sommer 2019 die Wechselfreigabe erteilen, zumal ein Jahr später sein Vertrag ausläuft.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X