Skip to main content

BVB: Zorc dämpft vor Duell gegen Angstgegner Augsburg Euphorie

Bei Borussia Dortmund herrscht eitel Sonnenschein. Kein Wunder, denn die Schwarz-Gelben sind Tabellenführer der Bundesliga, nach zehn Pflichtspielen noch ungeschlagen und feierte zuletzt drei überzeugende Siege gegen den 1. FC Nürnberg (7:0), Bayer Leverkusen (4:2) und am gestrigen Mittwochabend in der Königsklasse gegen die AS Monaco (3:0). Nun will es die Offensivmaschinerie des BVB um seine Shootingstars Jadon Sancho und Jacob Bruun Larsen natürlich auch am Samstag in der Liga gegen den FC Augsburg krachen lassen. Doch vor der vermeintlichen Pflichtaufgabe gegen die Fuggerstädter ist man in Dortmund um leise Töne bemüht und Michael Zorc tritt auf die Euphoriebremse.

Zorc: „Wird nicht immer so weitergehen“

Der BVB-Sportdirektor will die aktuelle Erfolgsserie nicht zu hoch hängen und teilte mit:

„Wir können das richtig einordnen. Wir sind immer noch in der Findungsphase“, so Zorc, der zugleich warnt und Rückschläge kalkuliert: „Es wird nicht immer so weitergehen.“

BVB weiter ohne Pulisic & Schmelzer

Zumal nicht vergessen darf, dass die Westfalen auch bei den vergangenen drei Siegen immer mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen hatten und erst nach dem Wechsel das Offensivfeuerwerk zündeten. Dennoch wollen die Schwarz-Gelben natürlich den Platz an der Sonne verteidigen und sich als Tabellenführer in die Länderspielpause verabschieden. Jedoch muss BVB-Coach Lucien Favre am Samstag weiterhin auf Christian Pulisic (Faserriss in der Wade) und Marcel Schmelzer (Knieprobleme) verzichten.

FC Augsburg im Aufwind

Mit dem FC Augsburg empfängt der BVB eine sich im Aufwind befindliche Mannschaft. Schließlich konnten die bayerischen Schwaben auswärts vor zehn Tagen die Siegesserie des FC Bayern stoppen (1:1) und fegten zuletzt den SC Freiburg mit 4:1 vom Platz, womit sich die Baum-Elf auf den 8. Platz vorschob. Matchwinner dabei war Alfred Finnbogason, der bei seinem Comeback nach überstandener Verletzung einen Dreierpack schnürte. Vor dem Gastspiel in Dortmund ist dem isländischen Torjäger keinesfalls bange:

„Das wird eine schwierige Aufgabe. Aber wir haben vor keinem Angst. In den letzten zwei Jahren haben wir dort etwas mitgenommen. Das gibt uns Mut für Samstag.“

Augsburg mit starker Bilanz in Dortmund

Jeweils ein 1:1 konnte der FC Augsburg in den letzten beiden Spielzeiten in Dortmund erkämpfen, der auch nur eins der zurückliegenden fünf Spiele beim BVB verlor (1 Sieg, 3 Unentschieden). Nun will der FCA wieder zum Stolperstein werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X