Skip to main content

Cebio Soukou rechnet beim FC Erzgebirge Aue nicht mit längerer Pause

Cebio Soukou

Foto: Cebio Soukou – Imago/eibner

Cebio Soukou, der vier Monate lang wegen einer Verletzung nicht in der Startelf des FC Erzgebirge Aue stand und gegen den SV Darmstadt 98 am vergangenen Freitag endlich mal wieder zum Zuge kommen konnte, musste in der 62. Minute aber schon wieder ausgewechselt werden. „Ich habe Schmerzen im Knöchel gespürt. Es ist eine Prellung. Und die Kapsel ist gereizt. Die Probleme hatte ich schon einmal. Aber ich gehe von keiner Pause aus“, so der Mittelfeldspieler gegenüber der „Bild“. Zuvor hatte er einen wichtigen Treffer für seine Mannschaft erzielen können, das 1:0. „Es war eine schwere Zeit. Man muss nach so einer Durststrecke erst einmal seine Chance nutzen. Das klappt auch nicht immer. Ich bin jedenfalls glücklich.“

Cebio Soukou: Sieg hätte höher ausfallen müssen

Insgesamt zeigte der Torschütze eine sehr gute Leistung, er zählte zu den besten FCE-Spielern auf dem Platz. „Wir hätten eigentlich höher gewinnen müssen. Auch ich hätte schon eher mein Tor machen müssen, gleich zu Beginn. Die erste Chance war sogar leichter zu machen. Deshalb bin ich doch ganz froh, dass es wenig später geklappt hat.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X