Skip to main content

Champions League: Dr. Felix Brych pfeift Hinspiel FC Liverpool – Manchester City

Der nominell beste deutsche Schiedsrichter erhält mal wieder eine tolle, herausfordernde Aufgabe auf internationalem Parkett. Dr. Felix Brych wird das Hinspiel beim innerenglischen Viertelfinale in der Champions League zwischen dem FC Liverpool und Manchester City pfeifen. Der FIFA-Schiedsrichter trifft dabei auf zwei nicht gerade für ihre Zurückhaltung gegenüber Schiedsrichtern bekannte Trainer. Auf der Seite der Gastgeber ist das Jürgen Klopp, bei Manchester City Klopps Dauerrivale Pep Guardiola. Gespielt wird in Liverpools legendärem Stadion an der Anfield Road zur klassischen Anstoßzeit in der Champions League, 20.45 Uhr, am Mittwoch, den 04.04.2018.

Weltschiedsrichter 2017 trifft auf Landsmann Klopp

Neben Brych selbst wurden auch dessen dauerhafte Assistenten Mark Borsch aus Mönchengladbach und Stefan Lupp für diese voraussichtlich anspruchsvolle Aufgabe nominiert. Brych selbst stammt aus München, ist seit 2007 FIFA-Schiedsrichter. Seine Karriere an der Pfeife führte ihn bereits zu den Olympischen Spielen 2012, zur WM 2014 und zur EM 2016. Brych wird auch 2018 bei der WM wieder als Unparteiischer mit seinem Team mit von der Partie sein.

2017 schon das Finale der CL geleitet

Als weitere Assistenten wurden für Mittwoch Markus Häcker (Vierter
Offizieller) sowie Bastian Dankert und Marco Fritz als Schiedsrichter hinter den Torauslinien nominiert. Brych ist amtierender Weltschiedsrichter des Jahres 2017, in jenem Jahr hatte er ebenfalls mit Dankert und Fritz als weitere Assistenten bereits das Finale der Champions League in Cardiff geleitet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X