Stadtderby im Halbfinale: Titelverteidiger Real Madrid bekommt es in der Vorschlussrunde der Champions League mit dem Lokalrivalen Atletico zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon. Die Begegnung ist die Neuauflage der Endspiele von 2014 und 2016, in denen Real jeweils den Titel geholt hatte.

Real und Weltmeister Toni Kroos, die im Viertelfinale Bayern München ausgeschaltet hatten, haben zunächst Heimreicht. Im zweiten Halbfinale tritt Borussia Dortmunds Bezwinger AS Monaco zunächst daheim gegen den italienischen Rekordmeister Juventus Turin um Nationalspieler Sami Khedira an. „Monaco hat eine der stärksten Offensiven Europas“, hatte Khedira am Donnerstag dem SID gesagt.

Die Hinspiele finden am 2. und 3. Mai statt, die Rückspiele am 9. und 10. Mai. Das Endspiel steigt am 3. Juni in Cardiff.

Champions League: Kroos mit Real im Halbfinale gegen Atletico
Im Halbfinale kommt es zum „Derbi madrileno“
FIRO/SID