Skip to main content

Champions League: der BVB mit Favre nach Barcelona

Seit Wochen steht Trainer Lucien Favre bei Borussia Dortmund unter Druck. Das 3:3 nach Rückstand mit 0:3 gegen den SC Paderborn 07 am vergangenen Freitag in der Bundesliga ist laut Meinung einiger Medien für Diskussionen verantwortlich gewesen um seine Position. Gleichzeitig heißt es, dass der BVB Coach mit zum FC Barcelona fliegt und dort auf der Bank sitzen wird. Dieses Spiel ist am Mittwoch, dann spielt auch RB Leipzig. Bereits am Dienstag sind der FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen aktiv.

Die Bayern sind bereits qualifiziert für das Achtelfinale der Champions League

Mit vier Siegen in vier Spielen ist der FC Bayern München bereits für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Das Gastspiel bei Roter Stern Belgrad am Dienstag muss dennoch gewonnen werden, wenn nicht wieder Unruhe aufkommen soll. 3:0 war das Ergebnis im Hinspiel. Der Anpfiff erfolgt um 21 Uhr

Leverkusen ab 18:55 Uhr in Moskau

Für Bayer 04 Leverkusen sieht es in der Gruppe D nicht gut aus. Die Chancen auf das Achtelfinale der Champions League sind nicht sonderlich hoch. Sogar der dritte Platz ist in Gefahr, der quasi die Qualifikation für die Europa League darstellt. Der direkte Konkurrent ist Lokomotive Moskau. Dort tritt die Mannschaft am Dienstag ab 18:55 Uhr an. Das Hinspiel verloren die Bayerelf vor dem eigenen Publikum mit 1:2.

Die eigentlich gute Position des BVB – Favre auf der Bank

Die Ergebnisse stimmen bei Borussia Dortmund in der Bundesliga nicht. Wer vor dem eigenem Publikum Schwierigkeiten gegen den SC Paderborn 07 hat, also gegen den Tabellenletzten, dürfte es beim Gastspiel beim FC Barcelona nicht leicht haben. Hinzu kommt die Unruhe um Trainer Favre. Das Hinspiel endete mit einem Unentschieden und in der aktuellen Tabelle sind die Dortmunder auf dem zweiten Platz. Wenn sie allerdings verlieren und gleichzeitig ist Inter Mailand gegen Slavia Prag erfolgreich, ist die gute Position verloren.

Tabellenführer RB Leipzig

Derzeit ist RB Leipzig der Tabellenführer in der Gruppe G der Champions League. Am Mittwoch ab 21 Uhr geht es gegen Benfica Lissabon aus Portugal. Die beiden bisherigen Spiele haben die Leipziger gewonnen. Dabei handelte es sich um ein Freundschaftsspiel im Juli 2017 und um das Hinspiel. 1:2 hieß es aus Sicht von Benfica. Möglicherweise reicht bereits ein Unentschieden für die Qualifikation zum Achtelfinale.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X