Skip to main content

Champions League Tipp Borussia Dortmund – Real Madrid 26.09.2017

Am Dienstag können wir uns auf ein Spiel der Extraklasse einstellen, denn im Rahmen des nächsten Gruppenspiels der UEFA Champions League empfängt der momentane Tabellenführer der Bundesliga den amtierenden spanischen Meister und Champions League Gewinner Real Madrid. Sicherlich das Spitzenspiel dieses internationalen Spieltages. Die Gastgeber haben die letzten drei Partien gegen die Königlichen nicht verloren und wollen natürlich dieses Heimspiel nutzen, um die Pleite gegen Tottenham am ersten Spieltag vergessen zu machen. Die Gäste selbst haben auf nationaler Ebene derzeit große Probleme und verloren das Heimspiel gegen Betis mit 0:1. Mit unserem Champions League Tipp Borussia Dortmund – Real Madrid wollen wir uns mit der Ausgangslage der beiden Mannschaften näher beschäftigen.

Champions League Tipp Borussia Dortmund – Real Madrid 26.09.2017: Zuletzt gab es zwei Remis zwischen den beiden Teams

Keine Frage, auch bei Real Madrid wird dieses Spiel am Dienstag für Kopfschmerzen sorgen. Denn die letzte Begegnung mit den Westfalen hat der spanische Meister in keiner guten Erinnerung. In der vergangenen Saison waren beide Teams ebenfalls in der gleichen Gruppe und spielten somit zweimal gegeneinander, wie wir bei unserem Rückblick für den Champions League Tipp Borussia Dortmund – Real Madrid herausfinden konnten. Beide Partien endeten jeweils mit einem 2:2 und der BVB beendete die Gruppenphase danach sogar als Tabellenführer. Zwar konnten sich die Königlichen am Ende trotzdem den Titel holen, doch natürlich wird Dortmund als einer der schwersten Gegner im gesamten Wettbewerb wahrgenommen. Allerdings haben die Borussen ihr erstes Champions League Spiel gegen die Spurs verloren, während Real Madrid gegen APOEL Nikosia einen erwarteten Sieg erzielen konnte. Hier die Tabelle der Gruppe H im Überblick:

  • 1. Real Madrid (3 Punkte)
  • 2. Tottenham Hotspur (3 Punkte)
  • 3. Borussia Dortmund (0 Punkte)
  • 4. APOEL Nikosia (0 Punkte)

Borussia Dortmund: Euphorische Stimmung könnte den Unterschied machen

Keine Frage, nach dem überwältigend starken 6:1 gegen Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga ist die Stimmung beim BVB so gut wie schon lange nicht mehr. Vergessen scheinen die Querelen mit dem ehemaligen Trainer Thomas Tuchel oder um den vermeintlichen Wechsel von Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang, der in Dortmund ohne Zweifel die wichtigste Rolle innehat. Alleine in der laufenden Saison, die noch sehr jung ist, gelangen ihm 13 Torbeteiligungen. Selbst Schlussmann Roman Bürki, der als Keeper allen Grund dazu hätte, vor dem Spiel gegen Cristiano Ronaldo und Gareth Bale sehr nervös zu sein, meint: „Es ist unheimlich schwer, uns vor eigenem Publikum zu schlagen“, betont Bürki. „In der Bundesliga sind wir jetzt schon 41 Heimspiele unbesiegt. Das ist krass.“ Der Torwart stand bereits vor einem Jahr beim 2:2 vor heimischem Publikum im Tor und versichert: „Beim ersten Mal gegen die besten Spieler der Welt war ich sehr aufgeregt. Aber schlecht schlafen? Nein!“, so der 26-Jährige. „Meine Hoffnung ist, dass wir etwas draufpacken können auf die Vorjahresleistung gegen Real, wenn wir defensiv besser stehen.“ Hier die vergangenen fünf Spiele des BVB auf einem Blick:

  • SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach 0:0
  • Tottenham Hotspur gegen Borussia Dortmund 3:1
  • Borussia Dortmund gegen 1. FC Köln 5:0
  • Hamburger SV gegen Borussia Dortmund 0:3
  • Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach 6:1

Sportwetten relevante Informationen zum Champions League Tipp Borussia Dortmund – Real Madrid 26.09.2017

  • Spiel: Borussia Dortmund gegen Real Madrid
  • Datum: 26.09.2017
  • Anstoß: 20:45 Uhr
  • Stadion: Signal Iduna Park
  • Wettbewerb: UEFA Champions League
  • Spieltag: Gruppenphase, Spieltag 2

Real Madrid: Schlechteste Heimquote seit 22 Jahren

Noch in der vergangenen Saison war Real Madrid das Maß aller Dinge. Spanischer Meister, zum zweiten Mal hintereinander Champions League Sieger, und im August kamen noch die Siege im spanischen Supercup gegen Barcelona und im UEFA Supercup gegen Manchester United dazu. Doch von dem Glanz der vergangenen Spielzeit ist derzeit nicht viel übrig. Zuletzt gab es eine seit 22 Jahren nicht mehr dagewesene schwarze Heimserie zu beklagen: 1:1 gegen den FC Valencia, 1:1 gegen UD Levante und zuletzt gar eine 0:1 Niederlage gegen Real Betis Sevilla. Aber die Recken um Trainer Zinedine Zidane versuchen, schlechte Stimmung gleich im Keim zu ersticken. „Wir sind noch die Gleichen, die alles gewonnen haben“ versicherte Abräumer Casemiro nach dem Schlusspfiff, man bleibe eine „verschworene Gemeinschaft“, ergänzte Isco. Doch: So ganz stimmt das nicht. Mit Pepe ging einer der stabilsten Abwehrspieler, mit James Rodriguez verließ ein Ergänzungsspieler den Klub, der trotz seiner Reservistenrolle auf durchschnittlich einen Scorerpunkt pro Spiel gekommen ist. Und Álvaro Morata, immerhin Nationalspieler, konnte nicht zum Bleiben überredet werden und ging zum FC Chelsea. Real Madrid erzielte in der Folge in der derzeitigen Meisterschaftssaison erst elf Treffer, Lionel Messi vom FC Barcelona konnte wettbewerbsübergreifend bereits 12 Tore erzielen. Keine Frage, Real Madrid hat sich in eine kleine Krise manövriert, wir werden am Dienstag in Dortmund sehen, in wie weit sich das auch international bemerkbar macht. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Real Madrid gegen UD Levante 1:1
  • Real Madrid gegen APOEL Nikosia 3:0
  • Real Sociedad San Sebastian gegen Real Madrid 1:3
  • Real Madrid gegen Real Betis Sevilla 0:1
  • Deportivo Alavés gegen Real Madrid 1:2

Champions League Tipp Borussia Dortmund – Real Madrid 26.09.2017: Die Chance für Borussia Dortmund, ein entscheidendes Spiel zu gewinnen

Die Krise von Real Madrid, in der sich die Mannschaft derzeit befindet, könnte sich für Borussia Dortmund zu einem großen Vorteil entwickeln. Die Madrilenen scheinen etwas verunsichert, was sich an den schlechten Ergebnissen im Bernabeu manifestiert. In Dortmund wird den Spaniern eine wahnsinnig gute Stimmung entgegenschlagen, was ebenfalls für die Gäste nicht förderlich sein wird. zumal die Hausherren vor Selbstvertrauen fast platzen. Wir tippen daher auf einen Sieg für Borussia Dortmund.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X