Skip to main content

Champions League und Europa League Auslosung: Schwere Brocken für deutsche Teams

Bei der heutigen Auslosung zur ersten K.O.-Runde in der UEFA Champions League und der UEFA Europa League haben die deutschen Teams einige schwere Brocken erwischt. Insbesondere in der europäischen Königsklasse, bei der ausschließlich englische Teams auf die Bundesligaklubs warten, wird es schwer. Doch auch die beiden UEFA Europa League Vertreter sind nur Außenseiter. Im schlimmsten Fall müssen bereits alle fünf Teams ausscheiden.

FC Schalke 04 erwischt Manchester City

Die mit Abstand schwierigste Aufgabe steht dem FC Schalke 04 bevor. Denn die Knappen treffen im Achtelfinale der UEFA Champions League auf keinen Geringeren als ihren Ex-Spieler Leroy Sané und Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola mit Manchester City, dem Tabellenzweiten der Premier League. Ebenfalls interessant wird die Auseinandersetzung zwischen dem FC Bayern München dem Premier League Primus FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp. Und auch der dritte deutsche Klub im Bunde, Borussia Dortmund, trifft im Achtelfinale der UEFA Champions League auf einen englischen Klub mit Tottenham Hotspur, wobei der BVB aufgrund der bisherigen Saisonleistungen die besten Chancen auf das Weiterkommen hat. Die weiteren Begegnungen in der Champions League:

Atletico Madrid – Juventus
Manchester United – Paris St. Germain
Olympique Lyon – FC Barcelona
AS Roma – FC Porto
Ajax Amsterdam – Real Madrid

Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt mit schweren Aufgaben

Schwere Aufgaben haben auch die beiden verbliebenen UEFA Europa League Vertreter erhalten. Eintracht Frankfurt bekommt es nämlich mit dem stärksten ukrainischen Team der vergangenen Jahre zu tun, Shakhtar Donetsk. Bekanntlich sind die Ukrainer Stammgast in der Champions League. Während der Eintracht aber durchaus noch der Sprung ins Achtelfinale der UEFA Europa League zugetraut werden kann, dürfte für Bayer 04 Leverkusen in der ersten K.O.-Runde im Normalfall Endstation sein. Denn der FK Krasnodar aus Russland dürfte für die Werkself nicht zu knacken sein. Die Südrussen spielen in dieser Spielzeit bislang stark auf in der Premier Liga und gelten als enorm heimstark. Die weiteren Spiele der ersten K.O.-Runde in der Europa League:

Viktoria Pilsen – Dinamo Zagreb
FC Brügge – FC Salzburg
Rapid Wien – Inter Mailand
Slavia Prag – KRC Genk
FC Zürich – SSC Neapel
Malmö FF – FC Chelsea
Celtic Glasgow – FC Valencia
Stades Rennes – Real Betis Sevilla
Olympiakos Piräus – Dynamo Kiew
Lazio Rom – FC Sevilla
Fenerbahce Istanbul – Zenit St. Petersburg
Sporting Lissabon – FC Villareal
BATE Borisov – FC Arsenal
Galatasaray Istanbul – Benfica Lissabon

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X