Skip to main content

Chelsea muss den Kader verstärken: 60 Millionen Pfund für Alex Sandro geboten

Antonio Conte wollte bereits im vergangenen Sommer Alex Sandro von Juventus Turin für den FC Chelsea verpflichten. Doch der Klub scheiterte mit seinen Bemühungen, nicht der einzige Fall, in dem der Coach von seinem Verein enttäuscht wurde in Sachen Transfers. Der Linksverteidiger sollte in Konkurrenz zu Marcos Alonso treten, damit die Blues in der Champions League konkurrenzfähiger werden würden. Doch Juventus behielt den Brasilianer. Conte wurde zuletzt mit einem Wechsel zu AC Mailand am Ende der laufenden Saison in Verbindung gebracht, beim FC Chelsea herrscht deswegen offenbar Panik: Der Verein hat eine frische 60 Millionen Pfund Offerte für Sandro ins Spiel gebracht.

Juventus hat den Vertrag mit Sandro nicht verlängert

Der 26-jährige soll im Januar an die Stamford Bridge kommen, um Contes Möglichkeiten für den zweiten Teil der Saison zu erweitern. Chelseas ohnehin dünne Personaldecke bekam jüngst durch die Verletzung von Alvaro Morata einen weiteren Rückschlag. Der „Mirror“ schreibt, die Blues wollen im neuen Jahr sicherstellen, dass Conte genug Dichte im Kader hat, um mit Manchester United und Manchester City im Kampf um den Premier League Titel und dem FA-Cup mithalten zu können. Die Chancen für eine Verpflichtung von Sandro stehen nicht schlecht, Juventus hat es bisher versäumt, mit dem Brasilianer einen neuen Vertrag abzuschließen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X