Skip to main content

Chelsea will Sanchez und Lukaku

Laut dem „The Telegraph“ wird sich der FC Chelsea im kommenden Transferfenster um die Unterschriften von Romelu Lukaku und Alexis Sanchez bemühen, nachdem der Verpflichtung von Alvaro Morata eine Absage erteilt worden ist. Arsenals chilenischer Superstar ist damit zum Top-Transfer des FC Chelsea auserkoren worden, Antonio Conte hat aber eben auch Evertons Top-Scorer ins Auge gefasst, der unbedingt in der nächsten Saison Champions League spielen möchte. Der italienische Chefcoach hat sich in dieser Woche mit dem Klubpräsidenten Marina Granovskaia getroffen, um die Transferpläne für den Sommer zu besprechen und das Duo stand dabei ganz oben auf der Agenda. Sanchez hat bereits angedeutet, dass er gerne in der englischen Hauptstadt bleiben möchte, doch Chelsea könnte im Rennen um die Gunst des Spielers noch Konkurrenz von PSG, Juventus und von diversen chinesischen Klubs bekommen. Chelsea versuchte bereits in der vergangenen Saison, an Lukaku heranzukommen, glaubt aber offenbar dass jetzt die Zeit reif für eine Verpflichtung ist.

Conte bleibt, Terry geht

Eigentlich gab es eine ähnliche Geschichte bereits im Falle von Morata, doch die Blues sind dem Bericht zufolge nur noch bereit ihn zu verpflichten, wollten die Bemühungen um Sanchez und Lukaku scheitern. Das könnte sich für Real Madrid am Ende als schwerer Schlag herausstellen, denn eigentlich sollte Morata als Verhandlungsmasse dienen, um Eden Hazard zu den Königlichen zu lotsen. Das wird aber ohnehin immer unwahrscheinlicher, das der Belgier bei Chelsea demnächst einen Vertrag mit einem Wochengehalt von 200.000 Pfund unterschreiben wird – plus Bonuszahlungen in Höhe von 300.000 Pfund pro Woche. Auch Mannschaftskapitän John Terry stand zuletzt unter Verdacht, den Verein verlassen zu wollen, doch Medienberichten zufolge wird Terry ein neuer Vertrag angeboten, der auch eine Anstellung als Trainer ermöglichen soll. Sollte er seine Karriere als aktiver Spieler noch nicht beenden wollen, wird er Stamford Bridge aber wohl verlassen. Laut dem „Evening Standard“ ist Conte auch dabei, den 27-jährigen Linksverteidiger Ryan Bertrand vom FC Southampton zu Chelsea zu holen, auch Virgil van Dijk, 25-jähriger Innenverteidiger bei den Saints, wird mit den Blues in Verbindung gebracht.

Foto:Oleskandr Osipov / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X