Skip to main content

Chemnitzer FC im Winter ins Trainingslager nach Katalonien

Die Profimannschaft des Chemnitzer FC können im Winter nun doch ihr Trainingslager in Spanien besuchen. Der Aufsichtsrat und der Vorstand des Vereins haben grünes Licht für den Vorschlag von Sportchef Steffen Ziffert gegeben. Damit steht fest: Einen Tag nach dem traditionellen Hallenturnier in Zwickau am 6. Januar wird die Reise in den „Complex Esportiu Futbol“ nach Salou losgehen. Salou ist eine Küstenstadt in Katalonien und liegt rund 100 Kilometer von der Provinzhauptstadt Barcelona entfernt. Die Mannschaft von Trainer Horst Steffen wird im „Cambrils Park Resort“ übernachten.

Foto: Imago/Eibner Pressefoto

Mannschaft beteiligt sich an den Kosten

Ziffert war mit dem Physiotherapeuten Olaf Renn bereits vor Ort und besichtigte zwei Tage lang den hochmodernen Sportkomplex. „Die Bedingungen sind hervorragend. Damit sind acht Tage unserer Vorbereitung abgesichert. Wie das Wetter Mitte Januar in Chemnitz sein wird, weiß keiner“, erklärte Ziffert: „Außerdem kommen die Spieler für eine Woche raus aus ihrer gewohnten Umgebung, können sich noch besser kennenlernen. Das fördert den Teamgeist.“ Doch wie finanziert der notorisch klamme Verein die Mehrausgaben? „Spieler, Trainer und das Team hinter dem Team beteiligen sich an den Kosten. Ein Teil war in unserem Saisonetat vorgesehen. Deshalb ist die Finanzierung machbar“, so Ziffert.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X