Skip to main content

Chemnitzer FC: Sportmanager Steffen Ziffert schmeißt hin

Der Chemnitzer FC scheint immer weiter in seine Bestandteile zu zerfallen. Jetzt hat auch Sportmanager Steffen Ziffert die Reißleine gezogen und verkündet, dass er nicht mehr zur Verfügung steht. „Ich habe bereits Ende Januar für mich entschieden, dass ich ab Sommer für diese Position nicht mehr zur Verfügung stehe. Ich habe die vergangenen drei, vier Jahre reflektiert. Gesundheit, Familie, Freunde – alles das ist viel zu kurz gekommen“, sagte Ziffert zu TAG24. Der 53-jährige war erst im vergangenen Jahr zu den Himmelblauen gekommen. Am Verein selbst lege es nicht, wie Ziffert betont, er führt andere Gründe ins Feld – die Entwicklung im Profifußball gefalle ihm einfach nicht mehr.

Die Mannschaft wird noch für die Regionalliga zusammengestellt

„Damit kann ich mich nicht mehr zu 100 Prozent identifizieren. Deshalb werde ich mich künftig um andere Projekte kümmern“, so Ziffert. Aber er wird nicht einfach so das Handtuch werfen, er will gemeinsam mit dem Trainer David Bergner die Mannschaft für die kommende Regionalligasaison aufstellen. Das wird jedoch nicht leicht, denn der Verein steckt mitten in der Insolvenz. „Und ich will mithelfen, dass der Verein wirtschaftlich wieder auf gesunde Füße kommt. Mit einem Team von ehemaligen FCK- und CFC-Spielern möchte ich mich um die Eigenvermarktung kümmern“, beschreibt Ziffert seine Vorstellungen von der nahen Zukunft.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X