Skip to main content

Chemnitzer FC testet heute gegen den FSV Zwickau

Der Chemnitzer FC ist hervorragend in die neue Regionalligasaison gestartet. Nach vier Siegen belegt die Mannschaft mit 12 Punkten den ersten Tabellenplatz in der Staffel Nordost. Die Pause an diesem Wochenende wegen des DFB-Pokals will die Mannschaft heute Nachmittag mit einem Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den FSV Zwickau nutzen. Dabei ließ Trainer David Bergner durchblicken, dass dieses Mal die Spieler an die Reihe kommen, die in der bisherigen Saison noch nicht zum Zuge gekommen sind.

„Das ist das schwere Los eines Fußballers. Wenn es läuft, muss der Trainer nichts Gravierendes verändern“

so Bergner angesichts der Personalsituation in der Liga.

Der Konkurrenzkampf ist hoch

„Das habe ich den Jungs am Montag auch gesagt: Wir haben vier Mal in Folge gewonnen, weil es bei uns einen großen Konkurrenzkampf gibt, weil die, die nicht spielen, den Druck auf die erste Elf hoch halten. Und das betrifft alle Mannschaftsteile“, betont Bergner. Er sprach seinen Jungs aber ein großes Lob aus: „Keiner ist beleidigt, weil er wenig oder gar nicht spielt. Alle geben im Training richtig Gas.“

Bergner will allen Spielern die Möglichkeit geben, sich zu zeigen

Es gibt aber dennoch Härtefälle, denn auch in der Regionalliga gilt es, die „U23-Regel“ zu beachten. So müssen mindestens vier Spieler, die zum 1. Juli das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, im Spieltagskader auftauchen. „Kimmo Hovi, Santiago Aloi oder Michael Blum erfüllen diese Regel zum Beispiel nicht mehr“, erklärt Bergner: „Da sind mir die Hände gebunden.“ Und andere wie zum Beispiel Jakob Gesien, saßen in allen vier Spielen auf der Bank, bekamen aber keine Minute Einsatzzeit. Heute jedoch sollen eben diese Spieler ihr Können unter Beweis stellen. „Die Jungs, die zuletzt nicht so häufig gespielt haben, sollen gegen Zwickau Wettkampfpraxis sammeln. Aber auch die anderen werden ihre Einsatzzeiten bekommen“, so der Trainer. Schwer wird es in jedem Fall gegen den Drittligisten: Der FSV hat ebenfalls bereits vier Ligaspiele absolviert und belegt nach zwei Remis und zwei Siegen den fünften Tabellenplatz.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X