Skip to main content

Chemnitzer FC verliert Test gegen Viertligisten Nordhausen

Foto: Okan Aydin/Imago/Picture Point

Mit 19 Punkten aus 24 Spielen steht der Chemnitzer FC aktuell auf einem Abstiegsplatz in der 3. Liga. Zuletzt verlor man gar bitter mit 1:6 beim VfL Osnabrück. Erste Stimmen kamen auf, die die allgemeine Drittligatauglichkeit des Clubs infrage stellten. Da wäre es schon ganz hilfreich, wenn man sich ein wenig Selbstvertrauen durch Siege in Testspielen gegen unterklassige Gegner holen könnte. Dieser Versuch ging am heutigen Mittwoch beim Viertligisten FSV Wacker Nordhausen allerdings schief. Mit 1:3 verlor die Mannschaft von Trainer David Bergner, hatte auch zur Pause schon mit 0:2 hinten gelegen.

Schwache Leistung taugt nicht zum Mutaufbau

Der einzige Treffer für den Chemnitzer FC gelang Okan Aydin. Nicht mal damit, dass man nur den zweiten Anzug hatte auflaufen lassen, konnten sich die Sachsen trösten. Denn Trainer Bergner hatte mehrheitlich seine erste Elf wie auch schon in Osnabrück aufgestellt.

Bei zurzeit sechs Punkten Rückstand aufs rettende Ufer ist ein Sieg im kommenden Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching beinahe schon Pflicht, denn die Spiele werden nun sehr rasch immer weniger. Da macht diese Niederlage im Test gegen Nordhausen nicht gerade Mut, zumal der VfL Osnabrück auch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat und den Abstand schon vor dem Chemnitzer Spiel gegen Unterhaching vergrößern könnte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X