Skip to main content

China zeigt Interesse an Lukas Podolski

Er ist kein Nationalspieler mehr, aber er ist und bleibt für den Rest seines Lebens Weltmeister. Der kölsche Jung Lukas Podolski ist immer noch aktiv, zur Zeit im Trikot des türkischen Clubs Galatasaray. Doch das könnte sich bald ändern. Verschiedene Medien berichten von großem Interesse der Chinese Super League an den Diensten von Lukas Podolski. Konkret ist es der Club Beijing Guoan, der ein millionenschweres Angebot für Podolski abgegeben haben soll. Das bestätige der Sportdirektor der Türken, Levent Nazifoglu.

Für 7 Millionen Euro will Peking Lukas Podolski kaufen

Dabei bewegt sich die kolportierte Ablösesumme aber nicht in den Dimensionen, die die Chinese Super League zuletzt erreicht hatte. 70 Millionen Euro waren für Oscar bezahlt worden, 55 Millionen Euro für Hulk. Für Lukas Podolski werden vergleichsweise bescheidene 7 Millionen Euro geboten.

„Wir prüfen dieses Angebot. Ob der Transfer realisiert wird, hängt vom Spieler ab.“

So äußerte sich Nazifoglu zu diesem Thema. Es hängt also alles an der Meinung und Entscheidung von Lukas Podolski.

Im Fußball in China wird zur Zeit das ganz große Geld bewegt. Neben einem sehr hoch dotierten TV-Vertrag gehören die Clubs in der Regel auch finanzstarken Unternehmen. Diese wollen die große Fußballkunst der besten Fußballer der Welt nun mit aller Macht nach China holen. Offenbar hält man in Chinas Hauptstadt Peking immer noch große Stücke auf Lukas Podolski, der aber schon seit Jahren kein Stammspieler in der Nationalmannschaft mehr war.

Lukas Podolski

Auch Guangzhou zeigt Interesse

Während man den Einkaufswahn der Chinesen in England argwöhnisch betrachtet, hat der deutsche Fußballbund zuletzt eine Kooperation mit dem chinesischen Verband unterzeichnet. Da würde es gut passen, wenn man in Lukas Podolski auch einen der nur 23 aktuellen Weltmeister nach China schicken würde. Wie Podolski selbst zu diesem Angebot steht, wurde allerdings noch nicht bekannt. Neben Beijing soll auch noch Guangzhou Evergrande Interesse an dem Bergheimer haben. Durchaus möglich also, dass Podolski bald in China spielt, aber auch nicht ausgeschlossen, dass er absagt.
Foto: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X