Skip to main content

Christian Pulisic im Winter zum FC Chelsea?

Christian Pulisic

Foto: imago/Thomas Bielefeld

Offenbar liegt die Zukunft von Cristian Pulisic nicht bei Borussia Dortmund. Wie die „Bild“ berichtet, sollen sich der Rechtsaußen und der Premier League Club FC Chelsea einig über einen Wechsel sein. Demnach wird der 20-jährige zu den „Blues“ gehen – jedoch erst im Sommer des kommenden Jahres. „Wir planen mindestens bis zum Saisonende mit ihm“ hatte BVB-Manager Michael Zorc gegenüber dem „kicker“ betont. Der BVB hatte ein erstes offizielles Angebot des FC Chelsea wohl aus eben diesem Grunde abgelehnt. Für eine Wechsel im Sommer will der Verein dem US-Amerikaner aber keine Steine in den Weg legen.

Pulisic wäre der drittteuerste Abgang der Vereinsgeschichte

Sollte Chelsea bereit sein, eine entsprechende Ablöse zu bezahlen, haben die Verantwortlichen der Westfalen Pulisic eine Freigabe erteilt. Der Vertrag beim BVB läuft eigentlich noch bis Sommer 2020. Die Ablösesumme, die von Dortmund verlangt wird, soll bei 50 Millionen Euro liegen. Nach Ousmane Dembélé (wechselte für 115 Millionen Euro zum FC Barcelona) und Pierre-Emerick Aubameyang (wechselte für 63,75 Millionen Euro zum FC Arsenal) wäre Pulisic damit der drittteuerste Abgang des BVB in der Vereinsgeschichte.

Pulisic schlug Vertragsverlängerung beim BVB aus

Pulisic hat sich bereits gegen eine Vertragsverlängerung beim derzeitigen Tabellenführer der Bundesliga entschieden. Es ist somit die letzte Chance für den BVB, mit Pulsic noch einmal Geld zu verdienen. Eigentlich wollten die Blues den US-Amerikaner bereits im Winter verpflichten, wegen der drohenden Transfersperre. Allerdings wollen die Dortmunder wegen einer höheren Ablösesumme den Meistertitel nicht gefährden. Als wichtiger Ersatz auf den Flügeln soll Pulisic daher auf jeden Fall bis zum Saisonende bei den Westfalen bleiben.

Pulisic als Hoffnungsträger des US-Fußballs

Cristian Pulisic ist eines der größten Talente des Fußballsports in den USA. Bereits im Alter von 17 Jahren, 6 Monaten und 13 Tagen wurde er als Nationalspieler eingesetzt, was ihn zum jüngsten Nationalspieler in der Geschichte des Verbandes macht, der jemals bei einem WM-Qualifikationsspiels zum Einsatz gekommen ist. Er gewann 2017 die Wahl zum US-Fußballer des Jahres, ebenfalls als jüngster Teilnehmer aller Zeiten. Pulisic begann seine Karriere zunächst in seiner Heimat bei den Pennsylvania Classics, ehe die Scouts des BVB auf ihn aufmerksam wurden und ihn nach Deutschland holten. In Dortmund durchlief er die U17 sowie die U19, 2016 schließlich wechselte er in den Profikader und kam seither 115-mal zum Einsatz. Während dieser Zeit erzielte er 15 Tore und bereitete 24 vor.

Christian Pulisic im Winter zum FC Chelsea?
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

98 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X