Skip to main content

Christian Strohdiek bleibt Kapitän beim SC Paderborn

Christian Strohdiek

Foto: Imago/Hartenfelser

“Never change a winning team” lautet eine alte Fußballweisheit. Was sich eigentlich auf die Aufstellung einer Elf bezieht, kann man aber auch auf andere Aufgaben innerhalb einer Fußballmannschaft beziehen. Und so heißt der neue Kapitän beim Zweitligisten SC Paderborn 07 genauso wie der alte: Christian Strohdiek. Mit seiner Art, dieses Amt auszufüllen, war man in der Zeit in der 3. Liga so zufrieden, dass man im Club keinen Anlass sieht, an dieser Besetzung etwas zu verändern.
Zwar hatte sich Trainer Baumgart ein wenig Zeit genommen, um über diese Entscheidung nachzudenken. Letztlich bleibt es aber dabei: Der Kapitän heißt Christian Strohdiek.

Christian Strohdiek ist gebürtiger Paderborner

Er darf zu Recht als echtes Urgestein im Club angesehen werden. Der 1988 geborene Abwehrhüne spielt seit dem Jahr 2000 beim SC Paderborn 07, mit einer kurzen Unterbrechung der Saison 2015/16, als er zu Fortuna Düsseldorf abgewandert war. Nach nur einem Jahr erfolgte aber prompt die Rückkehr in die Heimat zum SC Paderborn. Und im Falle von Christian Strohdiek ist die Bezeichnung “Heimat” wörtlich zu nehmen, denn er ist tatsächlich auch in Paderborn geboren und aufgewachsen. Das prädestiniert ihn natürlich erst recht zur Identifikationsfigur und somit auch zu einer exponierteren Position im Kader.

Diese erhält er aber nicht qua Geburtsort, sondern weil auch die Qualität bei ihm stimmt. Schließlich war er mit dem Club auch schon in der 1. Bundesliga aktiv und war auch zuletzt beim Aufstieg aus der 3. Liga eine absolute Führungsfigur. Einen Stellvertreter hat Trainer Steffen Baumgart ebenfalls bestimmt. Dies wird für die kommende Saison Uwe Hünemeier sein. Dazu zählen Michael Ratajczak, Leopold Zingerle, Robin Krauße und Neuzugang Klaus Gjasula zum Mannschaftsrat.

Klassenerhalt als einziges Ziel

Letzterer läuft übrigens wieder mit einem Kopfschutz über den Trainingsplatz. Diesen trägt er, seit er sich einst das Jochbein brach dauerhaft zur Prophylaxe. Mag seltsam aussehen, ihm gibt es aber Sicherheit auf dem Platz. Und Sicherheit, das ist es, was auch der SC Paderborn in der kommenden Saison möglichst schnell erreichen will in Bezug auf den Klassenerhalt. Mit Christian Strohdiek als Kapitän, der auch dafür sorgen soll, dass man an die Leistungen der letzten Saison anknüpft.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X